Kategorie: Stampin‘ Write Marker

Workshop Kolorationstechniken

Workshop Kolorationstechniken

Hallo ihr Lieben,

wie gestern versprochen, zeig ich euch heute noch die drei Karten, die wir auf dem Workshop „Kolorationstechniken“ gebastelt haben.

Angefangen haben wir mit den Stampin‘ Write Markern.

Acrylblocktechnik

Mit den Markern kann man Stempel zweifarbig einfärben. Super, um einen Schriftzug interessanter zu machen! Ich verlinke Euch hier mal meinen alten Beitrag.

Wer mochte, der konnte im Hintergrund noch die Acrylblocktechnik ausprobieren.

Das ganze ist mit dem Set Vielseitige Grüße gestaltet, das es nur noch heute als Prämie in der Sale-a-Bration gibt!

Aquarellbuntstifte Stampin'Up

Als zweite Karte haben wir den Schmetterling aus dem Set Wunderbarer Tag koloriert. Auf dem Bild hab ich den Schmetterling mit den Stampin‘ Write Markern koloriert. Beim

Workshop haben wir aber die Aquarellbuntstifte benutzt. Leider hab ich vergessen von den Karten der Workshopteilnehmer Fotos zu machen… und meine drei Beispielkarten hab ich auf den Kunsttagen in Sehnde verkauft, bevor ich ein Foto gemacht habe! Naja…egal…jetzt müßt ihr Euch die Karte einfach in Aquarell vorstellen!

Blends Stampin upDann haben wir noch eine Karte mit den Blends angemalt. (…und mir fällt gerade auf, dass ich auf der Karte vergessen habe den Schnabel und die Füße anzumalen! :-))))  Die Workshopteilnehmer durften mit meinem Stemperatus stempeln, um die Vögel direkt auf den Buchstaben sitzen zu haben. Das steht auch noch auf meiner Video-to-Do-Liste! Alle tollen Sachen, die man mit dem Stempelpositionierer machen kann! Wenn der neue Jahreskatalog kommt, dann ist der Stemperatus für alle bestellbar, juhuhhhh!

Ursprünglich hatte ich ja vor, zu jeder Technik ein Video zu drehen und Euch die Karten nach und nach vorzustellen, aber das ist diesmal zeitlich nicht mehr drin. Ihr könnt mir ja gerne in die Kommentare schreiben, zu welcher Kolorationstechnik ihr zuerst ein Video sehen möchtet! Über Kommentare freue ich mich immer besonders.

Zum Schluss haben wir noch alle möglichen Techniken an dem kleinen Dino ausprobiert. Das wollte ich ursprünglich zuerst machen und dann die Karten basteln. Aber es war ungewiss, wann Baby Johanna Mama nach Hause ruft, also haben wir das einfach ans Ende gesetzt.

Jetzt wünsche ich Euch erstmal frohe Ostern!

Alles Liebe, Katharina

Technikvideo Nr. 2 – Stempeln mit dem Acrylblock

Technikvideo Nr. 2 – Stempeln mit dem Acrylblock

Hallo zusammen,

heute habe ich mein zweites Technik Video gedreht. Darin zeige ich Euch eine tolle Technik, um mit den Acrylblöcken Hintergründe zu stempeln.

 

Ich habe verschiedene Varianten ausprobiert und hier sind meine zwei Favoriten!

Wenn ich einen Hintergrund mit mehreren Farben haben möchte, dann nehme ich die Stampin’Write Marker und koloriere den Acrylblock in den verschiedenen Farben.

Irgendwie hab ich gar keine Fotos der verschiedenen Hintergründe gemacht… ich hab sie aber später bei anderen Karten „verwurstet“. Der mehrfarbige Hintergrund ist auf dieser Karte gelandet.

 

Wenn ich nur eine Farbe nehmen möchte, dann färbe ich den Block einfach mit dem Stempelkissen ein. Die Variante, dass man ein oder zwei Tropfen Nachfüllfarbe auf den Block gibt, hat sich bei mir nicht so bewährt, weil man gegebenenfalls später noch die Punkte sieht, auf denen man die Tropfen aufgebracht hat.

Aus den Hintergrundresten ist auch eine Pandakarte entstanden.

Nachdem ihr den Block eingefärbt hab, muss noch das Wasser drauf. Schützt euren Arbeitsplatz mit einem Handtuch! Jetzt wird es bunt!

Auch da gibt es mehrere Möglichkeiten. Mein Favorit ist der Stampin‘ Spritzer. Damit spritzt ihr etwas Wasser auf den Block.

Ihr könnt auch den Wassertankpinsel benutzen, allerdings nehmt ihr damit ja auch wieder Farbe vom Acrylblock runter.

Dann müsst ihr den Block nur noch auf das Papier drücken und fertig ist ein toller Hintergrund.

Hier ist meine Karte aus dem Video.

Alle Artikel, die ihr für die Herstellung der Karten braucht, könnt ihr gerne bei mir bestellen. Am Sonntag könnt ihr auch die teuren Versandkosten von Stampin’Up! sparen, denn da biete ich eine Sammelbestellung an.

Ab heute gibt es auch neue Sale-a-bration Artikel die ihr gratis bei einem Einkauf von 60€ dazu bekommt.

Den neuen Flyer könnt ihr in der Sidebar sehen.

Lieben Gruß, eure Katharina

Grundkurs Stempeln Folge 1 – Stampin‘ write Marker

Grundkurs Stempeln Folge 1 – Stampin‘ write Marker

Hallo meine Lieben,

gestern Nacht ist die Ausverkaufsliste des Herbst-Winterkataloges online gegangen. Es gibt leider nicht viele Schnäppchen, aber zwei wirklich tolle Angebote sind dabei! Zum einen ist das Farbkartonset Weihnachten in aller Welt um 30% reduziert und kostet statt 9,75€ nur 6,83€. Es enthält 24 Bögen Farbkarton in den Farben Gartengrün, Aquamarin und Glutrot (jeweils 8 Bögen pro Farbe).

Zum anderen sind die Stampin‘ Write Marker in Olivgrün und Glutrot ebenfalls um 30 % reduziert. Sie kosten beide zusammen statt 8,50€ nur 5,95€.

Damit ihr mal seht, was man mit den Stiften alles machen kann, hab ich ein kurzes Video dazu gedreht. Ich habe eh vor, regelmäßig kurze Videos mit Tricks und Tipps zum Stempeln zu drehen. Deshalb gibt es heute spontan die Folge 1 meines Stempelgrundkurses. Nicht das optimale Thema zum Starten eines Grundkurses zum Stempeln, aber es hat sich einfach angeboten euch die Marker vorzustellen.

Im Video zeige ich euch, wie man per Hand einen Stempel in verschiedenen Farben einfärben kann und wie man die Marker mit der Nachfülltinte für die Stempelkissen auch nachfüllen kann.

Einen Tipp habe ich im Video vergessen! Die Marker müssen waagerecht, also liegend aufbewahrt werden. Ansonsten kann es passieren, dass die Farbe in eine Seite läuft und die andere Seite austrocknet.

Heute Abend gebe ich eine Sammelbestellung auf, wenn ihr auch gerne ein Set der Marker hättet, dann schreibt mir gerne bis 18 Uhr eine Nachricht.

Liebe Grüße, Eure Katharina