Teamtreffen in Kiel

Teamtreffen in Kiel

So, nach einem Wochenende mit viiiielen Autofahrten im Norden bin ich nun zurück.

Am Samstag war das Teamtreffen von Jeanette Egemann in Kiel und ich wollte dabei sein und ein bisschen Stampin’Up! Luft schnuppern.

Damit sich die lange Autofahrt lohnt, haben wir das mit einem Besuch meiner großen Tocher bei ihrer Tante in Hamburg verbunden. Da hab ich sie dann nämlich mittags abgeliefert und bin dann weiter nach Kiel.

Eigentlich wollte ich mir Kiel (ich war noch nie da!) ein bisschen angucken, aber da es nur geschüttet hat, hab ich es mir einfach in einem Café gemütlich gemacht und bin dann eine Stunde früher zum Treffen gefahren.

Ich konnte Jeanette dann noch etwas beim Aufbau unterstützen. Sie hat Einiges zum Schleppen gehabt.

Es ist ja immer wieder spannend in eine komplett neue Gruppe zu kommen. Einige kannten sich untereinander, andere waren wie ich das erste Mal dabei und sind allein gekommen. Teilweise mit einer noch längeren Anreise als ich!

Deshalb war es gut, dass wir uns mit drei uns noch unbekannten Demos zusammensetzen sollten und unseren Weg zu Stampin’Up! bequatschen sollten.

Nach dem sehr informativen Vortrag  von Jeanette zum Thema Marketing haben wir unsere Swaps getauscht.

Das ist meine Ausbeute

Wenn sich 20 (oder waren wir mehr?!? Ich hab gar nicht gezählt …) bastelwütige Frauen treffen, dann darf der praktische Teil natürlich nicht fehlen.

Auf jedem Platz lag so eine schöne Mappe mit dem Material.

Zuerst hat die Schwester von Jeanette  (die ganze Familie ist da schon infiziert, die Mama war nämlich auch da!) mit uns ein kleines Heftchen für Visitenkarten gebastelt. Eine wirklich gute Idee, denn ich werde oft gefragt: Was machst du? Basteln? Stempeln? Wie kann ich mir das vorstellen?!

Ich hab ja nicht immer einen Katalog dabei, der sowieso meistens zunächst nur überfordert.

Jetzt kann ich dieses kleine Heftchen zücken und schon kann sich jeder etwas darunter vorstellen.

Das Blumenset hatte ich mir von Janette geliehen und musste erstmal alle Blumen in allen Farben testen. Und schwups hatte ich 4 verschiedene Heftchen.

Von diesen Heftchen werde ich auf jeden Fall noch mehrere anfertigen, denn sie sind nicht nur für Visitenkarten eine tolle Verpackung, sondern auch für Gutscheinkarten!

Dann habe ich aber etwas mehr Platz auf meinem Basteltisch. Es ist schon eine Herausforderung auf einem DinA 3 großen Platz zu stempeln. Und ich hatte nicht mal jemanden gegenüber von mir sitzen!

Beim zweiten Bastelprojekt haben wir mit dem Set Weihnachtsquilt gearbeitet.

Der schwarze Strich ist handgemalt und nicht gestempelt. Er verleiht der Karte gleich eine Leichtigkeit und macht sie besonders. Gefällt mir richtig gut!

Zum Abschluss hat uns Jeanette noch die neuen Blends Stifte gezeigt. Wirklich beeindruckend, wie man damit Bilder kolorieren kann.

Es war ein wirklich toller Tag in Kiel und ich freu mich schon auf den November, da fahr ich wieder nach Kiel und wir freuen uns schon, uns alle wiederzusehen.

Einen lieben Gruß an alle und vor allem an Jeanette! Danke für das schöne Teamtreffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*