Kategorie: Uncategorized

Workshop@Home Geburtstagskarten

Workshop@Home Geburtstagskarten

Hallo zusammen!
Noch immer kann ich keine Workshops bei mir zuhause anbieten. Das ist wirklich sehr schade! Als Ersatz für meine Workshops hatte ich mir vor Weihnachten einen Workshop@Home ausgedacht.

Dieser Weihnachtskarten Workshop@Home ist bei Euch sehr gut angekommen, das freut mich wirklich sehr! Nun wurde ich gefragt, ob ich nicht auch mal einen zum Thema Geburtstagskarten anbieten kann.

Diese Idee habe ich umgesetzt und es ist ein wirklicher toller Workshop@Home draus geworden. Er ist anfängertauglich, aber es sind auch für Profibastler einige tolle Tipps dabei!

Diesmal habe ich mir das Projektset Fabelhaft aus dem Katalog vorgenommen und das dazu passende Stempelset Fabelhaft.

Eigentlich kann man mit den Projektset 4 unterschiedliche Karten gestalten.

Ich habe aber mit dem Material und etwas zusätzlichen Produkten in Flüsterweiss bzw. Grundweiss 14 unterschiedliche Kartendesigns entworfen. Geburtstagskarten und Danksagungskarten, die für Männer und Frauen jeden Alters und Kinder geeignet sind. Wer nur Geburtstagskarten machen möchte, weil er Danksagungskarten nicht braucht, kann die Designs ganz leicht zu Geburtstagskarten „umstempeln“.

Was beinhaltet der Workshop?

Ihr bekommt das Stempelset „Fabelhaft„ und Material für vierzehn Grußkarten in unterschiedlichen Designs inklusive Umschlägen.

(Achtung! Ihr bekommt nicht das komplette Projektset! Ich teile es durch 4! Ihr bekommt also nur ein Viertel des Projektsets!)

Diesmal sind auch drei Stempelkissen im Paket dabei. Grüner Apfel, Flamingorot und ein schwarzes Memento Stempelkissen. Wer schon diese Stempelkissen zuhause hat, kann sie gerne in eine andere Farbe umtauschen.

Ausserdem sind noch 100 Dimensionals, eine geschriebene Anleitung und ein Video auf YouTube im Paket enthalten. Auf Wunsch biete ich auch einen „Wir-basteln-zusammen-Abend“ über Zoom an.

Was kostet der Workshop?

Der Workshop kostet 67,- € für Selbstabholer. Für den Versand berechne ich nochmal 3,- €.

Da der Wert der Produkte 66,70 € und ich nur ein wenig aufgerundet habe, dürft Ihr euch auch eine Prämie aus der Sale-a-bration Broschüre aussuchen!

Brauche ich noch etwas, um die Karten herzustellen?

Du brauchst nur noch einen Acrylblock in der Größe D. Flüssigkleber und ein Schneid- und Falzbrett.

Ich habe diese Sachen nicht zu Hause! Was jetzt?

Kein Problem, du kannst die zusätzlichen Produkte dazu bestellen.

Tombow Flüssigkleber 6,-€

Acrylblock Größe D 10,50€

Schneid-/und Falzbrett 30€


Ich habe noch nie gestempelt! Kann ich das?

Im YouTube Video erkläre ich genau Schritt für Schritt wie es geht. Die Karten sind einfach gehalten, so dass auch Anfänger sie gut stempeln können. Der Workshop ist auch ein tolles Geschenk für kreative Kinder oder Freundinnen!

14 Karten reichen mir aber nicht!

Da gibt es diesmal mehrere Möglichkeiten:

Möglichkeit 1:

Du kannst das komplette Projektset kaufen. Damit hast du dann Material für 12 weitere Karten im vorgeschlagenen Design von Stampin´Up!. Ausserdem bekommst du eine hübsche Kiste dazu, in der du die fertigen Karten aufbewahren kannst.

In diesem Fall beträgt der Aufpreis: 27,- €

(67,- € + 27,- € = 94,- €)

Möglichkeit 2:

Du kauft zusätzlich zu Möglichkeit 1 noch das Material, damit du meine 14 designten Karten aus dem Projektset machen kannst. Somit kannst du nochmal 42 Karten basteln und hast insgesamt einen Geburtstagskartenvorrat von 56 Karten mit Umschlägen!

In diesem Fall beträgt der (weitere!) Aufpreis: 18,- €

(67,- € + 27,- € + 18,- €= 112,- €)

(Im Schnitt kosten Grußkarten 3,- € pro Stück. 56 Karten würden also 168,- € kosten!)

Ich bin dabei! Was muss ich tun?

Melde dich gerne bei mir und gib deine Bestellung durch. Du hast Zeit bis zum 14. Februar 2021 (18 Uhr). Bitte überweise mir bis dahin auch das Geld.

Ende Februar kannst du dann das Paket bei mir abholen, oder ich schicke es dir.

Wenn du noch Fragen hast, dann immer her damit. Ansonsten wünsche ich Euch eine schöne Zeit und bleibt gesund!

Eure Katharina


Blog Hop – 1-Stempelset-viele-Ideen – Beerenstark

Blog Hop – 1-Stempelset-viele-Ideen – Beerenstark

Gerade rechtzeitig ist mein Stempelset Beerenstark bei mir angekommen.

Ich liebe Erdbeeren und kann mir schon viele Geschenke und kleine Aufmerksamkeiten vorstellen, für die ich dieses Stempelset im Sommer nutzen werde!

Auf meinem Instagram Profil Papiervonmir_stampinup könnt ihr schon eine kleine Karte sehen, die ich nur mit der Stanze Erdbeere gemacht habe.

Für den heutigen Bloghop habe ich eine Karte gewerkelt, auf der deutlich mehr los ist!

Die Grundkarte in Apfelgrün habe ich mit dem Zweig in Apfelgrün bestempelt. Die Erdbeere habe ich mit jeweils einer dunkleren Farbe für den Umriss und einer helleren Farbe für die Füllung gestempelt.

Die Erdbeere habe ich dann ausgestanzt, zusammen geklebt und mit einem Dimensional auf einen Kreis in Savanne und einen Kreis in Gartengrün geklebt.

Den Spruch habe ich in Blutorange gestempelt und als kleinen Anhänger mit Bäckergarn befestigt.

Als kleinen Tipp: Damit das Band, dass um die Karte gewickelt ist, nicht verrutscht, habe ich oben und unten mit der kleinen Lochstanze einen Halbkreis gestanzt. So hat das Band eine kleine Führung.

So, nun viel Freude bei den Werken der Anderen! Hier könnt Ihr weiter hüpfen:

Wollt ihr nochmal zurück? Dann hier entlang!

Bis zum nächsten Mal!

Eure Katharina

Blog Hop – 1-Stempelset-viele-Ideen – Kraft der Natur

Blog Hop – 1-Stempelset-viele-Ideen – Kraft der Natur

Hallo zusammen!

Es ist wieder der letzte Mittwoch im Monat, BlogHop Time.

Diesen Monat haben wir uns das Set Kraft der Natur vorgenommen. Es ist schon etwas älter, aber gehört immer noch zu meinen Lieblingssets.

Besonders die filigranen Blätter haben es mir angetan.

Ich habe eine kleine Geschenk Box gezaubert.

Der Deckel ist mit den bestickten Rechtecken gefertigt.

Ich habe das größte Rechteck genommen und einmal in Zimtbraun ausgekurbekt. Alle vier Seiten habe ich dann bei 1,5 cm gefalzt, die Klebelaschen eingeschnitten und nach dem bestempeln zu einem Deckel zusammengeklebt.

Ihr könnt auch die kleineren Rechtecke nehmen und einen Deckel damit herstellen.

Den fertigen Deckel habe ich dann ausgemessen, damit ich die Maße für das Unterteil ausrechnen konnte. Der Deckel ist 10 cm x 6,5 cm.

Meine Box sollte 4 cm hoch sein. Also habe ich Farbkarton in Espresso mit den Maßen 18 mal 14,5 cm zugeschnitten und rundherum bei 4 cm gefalzt.

Achtung! Der Deckel sitzt dann sehr fest drauf! Wer den Deckel etwas lockerer möchte, nimmt einfach 1 oder 2 mm pro Seite weg. Also 17,9 mal 14,4 cm. Aber trotzdem bei 4 cm rundherum falzen!

Klebelaschen einschneiden und zusammenkleben. Fertig!

Den Spruch habe ich auch in Espresso gestempelt und einzeln ausgeschnitten und mit Dimensionals aufgeklebt. Nun kann ich die Schachtel als kleine Auszeit verschenken.

Viel Spaß beim Nachbasteln!

Eure Katharina



Workshop@home Weihnachtskarten

Workshop@home Weihnachtskarten

Hallo zusammen!
Der Herbst kommt mit großen Schritten, auch wenn die Temperaturen eher sommerlich sind.

Das ist die Zeit, in der ich meinen Weihnachtskarten Workshop vorbereite. Da ich dieses Jahr bei mir zu Hause keine Workshops anbiete, habe ich mir einen Workshop für zu Hause überlegt.

Was beinhaltet der Workshop?

Ihr bekommt das Stempelset „Festliche Anhänger„ und Material für zehn Grußkarten (Jeweils zwei in 5 unterschiedlichen Designs) inklusive Umschlägen.

Außerdem eine geschriebene Anleitung und ein Video auf YouTube. Auf Wunsch biete ich auch einen „Wir-basteln-zusammen-Abend“ über Zoom an.

Was kostet der Workshop?

Der Workshop kostet 30€ für Selbstabholer. Für den Versand berechne ich nochmal 3 €.

Brauche ich noch etwas, um die Karten herzustellen?

Du brauchst ein grünes, ein rotes und ein braunes Stempelkissen, Kleber, Acrylblock D, Schere und ein Schneid/Falzbrett.

Ich habe diese Sachen nicht zu Hause! Was jetzt?

Kein Problem, du kannst die zusätzlichen Produkte dazu bestellen.

Stempelkissen Glutrot 9,-€

Stempelkissen Tannengrün 9,-€

Stempelkissen Wildleder 9,-€

Tombow Flüssigkleber 6,-€

Acrylblock Größe D 10,50€

Schneid-/und Falzbrett 30€


Ich habe noch nie gestempelt! Kann ich das?

Im YouTube Video erkläre ich genau Schritt für Schritt wie es geht. Die Karten sind einfach gehalten, so dass auch Anfänger sie gut stempeln können und bei einer „Massenproduktion“ die Herstellung der Karten nicht drei Monate dauert. 🙂

10 Karten reichen mir aber nicht!

Auch kein Problem.
Für 6€ bekommst du nochmal Material für 10 Karten dazu.

Für 12€ bekommst du 20 Karten und so weiter.

Ich bin dabei! Was muss ich tun?

Melde dich gerne bei mir und gib deine Bestellung durch. Du hast Zeit bis zum 25. Oktober (18 Uhr). Bitte überweise mir bis dahin auch das Geld.

Anfang November kannst du dann das Paket bei mir abholen, oder ich schicke es dir. Damit hast du noch genug Zeit, deine Weihnachtskarten zu basteln.

Wenn du noch Fragen hast, dann immer her damit. Ansonsten wünsche ich Euch eine schöne Zeit und bleibt gesund!

Eure Katharina


BlogHOP 1Stempelset-viele Ideen – Zauberhafte Grüße

BlogHOP 1Stempelset-viele Ideen – Zauberhafte Grüße

Und wieder ist ein Monat um und es ist Zeit für einen neuen Blog Hop. Lasst euch inspirieren zum Stempelset Zauberhafte Grüße.

Ich habe ein Teelicht mit den Blumen aus dem Set vorbereitet. Das ist schnell gemacht und sieht ganz wirkungsvoll aus. Ihr könnt auch gleich drei Banderolen auf einmal herstellen, indem ihr ein ganzes DinA 4 Blatt mit den Blüten bestempelt und dann in drei Streifen schneidet.

Mein Streifen ist 3“ breit. Das sind ca. 7,5 cm. Ihr könnt aber auch 7 cm nehmen und habt dann drei Streifen.

Den Streifen dann einfach wild durcheinander mit den Blumen in den verschiedenen Farben bestempeln. Ich habe diese Farben genommen:

Gartengrün, Olivgrün, Farngrün, Hummelgelb, Abendblau und Aventurin

Den Streifen habe ich dann oben und unten mit der Lochzange einmal am Rand lang gelocht. Damit auch ein bisschen Kerzenschein raus kommt.

Durch die Löcher am Boden erscheint dann eine Sonne drum herum.

Und nun viel Spaß beim Hüpfen!

Hier geht es zurück

Liebe Grüße, Katharina

BlogHOP 1Stempelset-viele Ideen – Für alle Zeit

BlogHOP 1Stempelset-viele Ideen – Für alle Zeit

Willkommen zur nächsten BlogHOP Runde!

Auch diesen Monat habe ich das Stempelset für ein etwas anderes Projekt benutzt. Abseits der üblichen Grußkarten und Verpackungen.

Ich habe mir ein Traveler´s Notebook zugelegt. Ok… eigentlich mehrere 🙂 Aber hier geht es erstmal um dieses:

Ich hab es durch Zufall in einem Tiger Shop gefunden und es war mega günstig! Eigentlich kann man da 30€ aufwärts für bezahlen. Das hier hat aber nur 3€ inclusive Inserts gekostet! Zum üben also perfekt.

In diesen Notebooks sind einzelne dünne Notizhefte (Inserts) mit einem Gummiband befestigt. Man kann sie also immer auswechseln und verschiedene Arten kombinieren. Es gibt welche mit Karos, Linien, mit Wochenübersichten und blanko.

In einem der Insert halte ich alles zum Thema: „Mein Garten“ fest. Welche Stauden möchte ich im Herbst versetzen? Welches Gemüse hab ich angepflanzt? Was ist neu in unserem Garten?

Letzte Woche haben wir endlich einen Belag für unsere Terasse bekommen. Dieses „Großereignis“ hab ich in diesem Insert festgehalten und dort kam auch das Stempelset „Für alle Zeit“ zum Einsatz.

Alles wird mit Foto und kleinem Text versehen. Am wichtigsten dabei ist für mich dabei das Datum. Ich habe nämlich keine Ahnung mehr, wann die Terrasse gebaut wurde… vor 2 oder 3 Jahren? Der Belag kam 2020, das ist jetzt verewigt!

Im Stempelset sind so kleine Sprenkel. Damit habe ich den Hintergrund gestaltet. In Espresso und Farngrün.

Die Zweige habe ich in Farngrün, Olivgrün und Lindgrün gestempelt und ausgestanzt. Sie sind nur hinter die blauen Halbkreise gesteckt.

Könnt ihr erraten, woher diese blauen Halbreise kommen? Also was sie eigentlich sind?

Ein kleiner Tipp: ich habe sie aus dem Baumarkt!

So, viel Spaß beim raten und nun hüpft weiter!

Alles Liebe Katharina




BlogHOP 1Stempelset-viele Ideen – Painted Poppies

BlogHOP 1Stempelset-viele Ideen – Painted Poppies

Willkommen zum nächsten BlogHop! Diesmal haben wir uns das schöne Stempelset Painted Poppies vorgenommen.

In dem Set sind keine Sprüche, deshalb habe ich mich entschieden, wieder eine Seite in meinem Bullet Journal zu gestalten.

Das Set ist perfekt für die Gestaltung von Hintergründen, Geschenkpapier oder selbstgestaltetes Designerpapier.

Ich habe die Mohnblüte in Osterglocke einmal komplett auf der ganzen Doppelseite gestempelt. Die Wochentage sind dann schnell mit einem schwarzen Stift geschrieben.

Dazu passend hab ich noch ein Lesezeichen mit der Anhängerstanze komplett in Osterglocke gestaltet.

Als Farbkontrast hab ich ein schwarzes Satinband mit Leinenfaden am Lesezeichen befestigt.

Wem das Lesezeichen so zu langweilig ist, kann es noch mit einer Blumenwiese in schwarz aufpeppen.

So, nun sei gespannt auf die anderen Beiträge!

Hier geht es weiter

Möchtest du nochmal zurück? Dann klicke hier

Alles liebe, Katharina

Teamtreffen Online – Teil 1

Teamtreffen Online – Teil 1

Eigentlich wollte ich mich im März mit meinem Team treffen. Swaps waren vorbereitet, ich hatte schon geplant, was wir zusammen basteln und dann kam Corona…

Zwei Tage vorher mußte ich das Teamtreffen absagen…

Letzte Woche haben wir es aber online nachgeholt! Ich hätte nicht gedacht, dass es so einen Spass machen kann!

Das Foto ist nicht wirklich gut, aber lustig! Marion hatte sich ausgedacht, dass jeder sich mit einem anderen Teilnehmer „anguckt“.

Und da kommen wir auch schon zu der Aktion, die ich mir für das Teamtreffen als Kreativen Punkt ausgedacht habe. Dafür hat Marion nämlich ihren Screenshot verwendet!

Im Vorfeld hab ich jedem aus meinem Team eine „Mach was draus“ Tüte zugeschickt.

In der Tüte war eine Karte mit Umschlag und DSP und ein bisschen Band.

Diese tollen Sachen sind aus dem Material entstanden.

Mrion hat ein Minialbum daraus gezaubert. Nur mit dem verschickten Material. Auch die Tüte mit der Magnolie und mein Anleitungszettel haben ihren Platz gefunden.

Hier ein kleiner Blick ins Innere. Ich hoffe, Marion stellt das Album nochmal auf Ihrem Blog vor!

Sandra hat eine Karte und eine kleine Verpackung gemacht.

Otti eine Karte. Auch sie hat das Papier, was eigentlich in den Umschlag gehört, außen drauf gemacht.

Barbara hat auch ein Album mit Ringen gemacht. Dazu eine Karte mit Umschlag.

Perdita hat eine Karte mit Streifen gemacht. Dieses Layout ist gerade total bekannt, weil es der Mann von Kylie Bertucci gemacht hat.

Mein Beitrag heißt übrigens Teil 1, weil wir noch zwei andere große Themen beim Teamtreffen hatten. Ich hoffe, ich schaffe dazu zeitnah was zu schreiben.

Wir haben eine Mystery Card gemacht und ich habe meine Stempelorganisation gezeigt, die Sandra gleich nachts noch umgesetzt hat :-)))

Jetzt hätte ich fast vergessen Euch meine Karte zu zeigen!



Auch ich habe die Papiertüte mit der Magnolie benutzt.

Liebe Grüße und bis bald,

Katharina

Blog Hop – 1-Stempelset-viele-Ideen

Blog Hop – 1-Stempelset-viele-Ideen

Ich frage mich ja wirklich, wie die anderen es schaffen, regelmäßig Blog Beiträge zu veröffentlichen. Nun ist es schon wieder Ende April und mein erster Blog Beitrag des Jahres 2020 geht online.

O. k., ich habe gerade mal geschaut. Es ist tatsächlich schon mein zweiter Beitrag! Wow! Jetzt bin ich schon ein klein wenig beeindruckt von mir selber. Grins.

Auf jeden Fall kam die Anfrage von Beate vom Werkstickl, ob ich Lust habe bei ihrem Blog Hop mitzumachen, genau zur richtigen Zeit.

Durch die besondere Situation für uns alle ist mein Basteln etwas zu kurz gekommen. Nun habe ich aber jeden Monat die Aufgabe, mindestens ein Projekt anzufertigen! Und zwar mit nur einem Stempelset. Eine schöne Herausforderung!

Diesen Monat haben wir uns das Stempelset „Alles im Block“ vorgenommen. Entworfen wurde das Set von Jasmin Schulze. Leider geht dieses wundervolle und vielseitig einsetzbare Set Ende Juni aus dem Programm. Wer es sich also noch sichern möchte: gebt mir schnell Bescheid!

Ich hatte gleich eine Idee, wie ich das Stempelset benutzen möchte. Letztes Jahr (oder war es schon vorletztes Jahr?!) habe ich von Chrissi (Chrissis-Bastelstübchen) eine Geburtstagskarte bekommen, die total nach meinem Geschmack war.

Nach diesem Vorbild und Farbschema habe ich nun meine eigene Version mit dem Stempelset „Alles im Block“ gestempelt.

Ich habe die Farben Amethyst, Babyblau, Flieder und Ananas zum Stempeln verwendet. Die Karte ist in Heideblüte mit einer Mattung in Anthrazitgrau.

Genau wie Chrissi habe ich noch kleine schwarze Pünktchen mit einem Journalpen auf die Karte gesetzt.

Wenn ihr noch mehr Ideen mit diesem Stempelset sehen möchtet, dann hüpft doch gerne weiter!

Der BlogHop findet ab jetzt übrigens immer am letzten Mittwoch im Monat statt.

Liebe Beate, danke dass du an mich gedacht hast! Ich fühle mich sehr geehrt und finde es großartig dass wir uns durch deine Aktion „1-Stempelset-viele Ideen“ damals kennen gelernt haben. Ich hoffe wir können uns bald mal wieder persönlich sehen! Bleibt alle gesund!

Hier geht es nun weiter zu Patrizia!

Und hier geht es zurück zu Beate:

Liebe Grüße, Katharina

P.S. Ich habe übrigens herausgefunden, dass man einen Blog Beitrag ziemlich schnell schreiben kann, indem man ihn diktiert! Und dann nur noch Kleinigkeiten ändern muss. Vielleicht ist das jetzt eine Möglichkeit für mich, mehr Blog Beiträge zu schreiben? Hoffentlich!

Zum Schluss noch mal alle Teilnehmer des BlogHops, falls ihr irgendwo stecken bleibt.

Beate: http://werkstickl.wordpress.de/2020/04/29/1-stempelset-viele-ideen-alles-im-block-stampinup/

Katharina Pollak: hier seid ihr gerade

Patrizia Donner: http://kreativitaetstheorie.com/?p=2844Stempel Cavaliere

Gabriele: https://stempelcavaliere.blogspot.com/2020/04/blog-hop.html

Carola Tidl: http://lielanlinz.com/2020/04/29/1-stempelset-viele-ideen-bloghop-stampin-up/

Manuela Pfurtscheller: https://stempelmanu.wordpress.com/2020/04/29/ein-stempelset-viele-ideen-alles-im-block/

Verena Voss: https://voss-quergestreift.blogspot.com/2020/04/bloghop-alles-im-block.html?fbclid=IwAR14-fDuTVFJnj4Yt0eHXhFN3XgD7NZt4Kc8_cnbX7_JslXVFFa3jXFnekY

Katharina Pradel: https://katharinapradel.blogspot.com/2020/04/werbung-1-bloghop-1-stempelset-viele.html?fbclid=IwAR2fcCa1cJqbwdBerMUry_ZBkVLcWqC-FOn4Car-Asq4ZOHHV-OEWuy9bX4

Andrea Gutzmer: https://paperart-by-andrea.de/?p=5406

Margit Jäger: https://margitsbasteleien.wordpress.com/2020/04/29/ein-stempelset-viele-ideen-23?fbclid=IwAR0UKVmmWADNzTwNTqCFnZJ7jSym5XU0aJbpEFAc0MlbhNNFdM0M827r9J4


Workshop „Herzlich“

Workshop „Herzlich“

Hallo zusammen, nun kommt schon bald der Frühling und ich habe es immer noch nicht geschafft, euch meine Workshops zu zeigen.

Jetzt möchte ich euch aber doch noch meine Projekte vom Februar Workshop zeigen.

Bei Kerstin von lovely crafts habe ich eine tolle Idee für einen Block gefunden. Hier ist meine Version davon.

Ihr fragt euch vielleicht, warum im Stempelset der Spruch anders heißt? Es ist etwas getrickst worden.

„Damit du nicht vergisst„ Lautet eigentlich dein Spruch, für mich aber überhaupt gar nicht zu gebrauchen. Das „nicht“ im Spruch haben wir durch das „nichts“ aus einem anderen Spruch ersetzt und schon macht der Spruch für mich auch Sinn!

Diese kleinen Herzbox war unser zweites Projekt.

Dann haben wir noch aus einem 6“ DSP diese Umschläge mit Herzverschluss gebastelt. Schnell gemacht und sehr raffiniert.

Zum Schluss haben wir noch eine größere Verpackung gebastelt.

Innen befindet sich ein kleiner Umschlag.

Nachfolgend gibt es noch ein paar Bilder von den fertigen Projekten.


Es hat wieder viel Spaß gemacht!

Am 17.3.2020 findet bereits mein nächster Workshop statt. Es ist nur noch ein Plätzchen am Tisch frei! Also schnell sein!

Lieben Gruß, Katharina