Kategorie: Uncategorized

Video für die kleine Tüte mit dem Tütenpunchboard und der Stanze Gewellter Anhänger

Video für die kleine Tüte mit dem Tütenpunchboard und der Stanze Gewellter Anhänger

Hallo Ihr Lieben,

so langsam komme ich im neuen Jahr an! Das erste Video des Jahres ist abgedreht und endlich kann ich Videos hier wohl wieder ganz nett verpackt einbinden! Guckt mal:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/nNsBH0fz_Ro

Schön, oder? Das sieht doch jetzt endlich mal wieder ganz nett aus! Ich hoffe, dass das jetzt auch Datenschutzrechtlich in Ordnung ist… puh…

Ich wünsche euch eine schöne Woche! Und viel Spass beim Nachbasteln.

Eure Katharina

Workshop Tütenpunchboard und Katalogparty

Workshop Tütenpunchboard und Katalogparty

Hallo zusammen! Hab ich Euch schon ein Frohes Neues Jahr gewünscht? Egal! Doppelt hält eh besser!

FROHES NEUES JAHR!

Mal wieder war es hier etwas ruhig auf meinem Blog, aber das ist ja verständlich, denn es war Weihnachten! Weihnachten bedeutet für mich Familienzeit und wir haben eine seeeehr große Familie 🙂

Über Silvester waren wir im Skiurlaub mit (ihr habt es vielleicht in den Nachrichten verfolgt?!) viiiiiiieeeeel Schnee!

Jeden Tag mußten wir das Auto wieder frei legen…

Für die Rückfahrt haben wir 14 Stunden gebraucht. Das war aber auch ein Schneechaos sag ich Euch!

Nun aber zum letzten Sonntag. Den Tag habe ich mit meiner Katalogparty begonnen.

Natürlich gab es für Jeden den neuen Frühjahrs/Sommerkatalog zum stöbern, ich habe die neuen Produkte mit Beispielen ausgestellt und es konnte gestempelt werden.

Ach, es gab auch Kuchen! Den haben wir vor lauter Quatschen und basteln voll vergessen 🙂 Für die letzten Gäste gab es also ein Stück auf die Faust für den Heimweg.

Nach einer kleinen Umbauphase kamen meine Workshopgäste. Die Produkte habe ich natürlich noch alle stehen gelassen, so dass nun auch die zweite Runde die Neuheiten bewundern konnten.

Als kleines Goodie gab es einen Keks mit Schmetterling. Den Schmetterling habe ich aus dem Designerpapier Schmetterlingsvielfalt (eine SAB Prämie)mit der Handstanze Schmetterlingsduett ausgestanzt und mit den Blends (Alkoholmarkern) angemalt.

Der Spruch ist aus dem Set Kleiner Wunscherfüller, auch eine SAB Prämie.

Fragt ihr Euch gerade, was SAB Prämien sind? In den ersten drei Monaten des Jahres findet bei Stampin´Up! immer die Sale-a-bration statt. In dieser Zeit bekommt man bei einer Bestellung pro 60€ eine Prämie. Schaut mal in der Sidebar, da ist die Prämienbroschüre hinterlegt.

Wenn ihr eine Stempelparty macht, dann gibt es für die Gastgeberin in der Sale-a-bration übrigens auch eine Besonderheit! Wollt ihr mehr erfahren? Dann schreibt mir gerne!

So, nun aber wieder zurück zum Workshop…

Die Workshops beginne ich immer gerne mit den Verpackungen, weil man da noch aufnahmefähiger ist, als am Schluß.

Wir haben eine kleine Tüte mit dem Tütenpunchboard hergestellt. Mittlerweile habe ich das Video abgedreht und IHr könnt es jetzt hier sehen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/nNsBH0fz_Ro

Es ist ein halbes DinA4 Blatt (längs geteilt) in Wildleder. Daraus habe ich eine ganz normale Tüte mit der Größe S gemacht. Drumherum kommt eine Banderole aus dem Designerpapier Schmetterlingsvielfalt. Die Enden habe ich mit der Stanze Gewellter Anhänger gestanzt. Der Spruch ist wieder aus dem Set Kleiner Wunscherfüller und mit Wildleder auf Limette gestempelt. Den Spruch habe ich dann mit den neuen Framelits Bestickte Rechtecke ausgestanzt. Die sind toll sage ich Euch! Sie Stanzen nämlich sowohl innen, als auch außenrum den kleinen Stickrahmen. Aber das zeig ich Euch dann besser nochmal genau im Video.

Das ganze dann mit den Organdy-Bändern (wieder eine SAB Prämie) zusammengebunden und fertig ist die kleine Verpackung.

Dann folgten noch zwei Karten, die ich Euch hier nur kurz vorstellen werde.

Eine ganz schlichte Karte mit dem Set Kuchen ist die Antwort. Für Anfänger ist dieses Set besonders geeignet, weil es zum Stempelset die passende Stanze Torte gibt. Und wenn man das Stempelset mit der Stanze im Paket kauft, dann spart man 10 % auf den Kaufpreis.


Die zweite Karte habe ich mit dem Set Schmetterlingsglück gestempelt. Auch hierzu gibt es die passende Handstanze Schmetterlingsduett und ein Produktpaket mit 10 % Ersparnis.

Die Farben sind Lindgrün, Babyblau und Minzmakrone. Dazu wieder das Band aus der Sale-a-Bration.

So, das war wieder ein total schöner Workshop mit lieben Menschen. Ein toller Mix aus „Alten Hasen“ und neuen Gesichtern!

Und jetzt steht noch so einiges auf meiner To-Do Liste! Da mein Handlettering-Workshop so dermaßen gut bei Euch ankommt und ich den ersten jetzt bereits schon Ende des Monats habe, muss ich da dringend in die Vorbereitung gehen!

… und dann hat sich mein Team ja auch noch vergrößert 🙂 Dazu aber bald mehr!

Liebe Grüße, Katharina

Blog Hop Prize Patrol # 3 – Geburtstagsmix

Blog Hop Prize Patrol # 3 – Geburtstagsmix

Hallo zusammen,

ich hoffe, Ihr hattet alle wunderschöne und ruhige Tage im Kreise eurer Familien. Ich melde mich nun zurück aus meiner „Online-freien“ Zeit und zwar mit meinem ersten Blog-Hop! Vielleicht bist du von Tina zu mir herüber gehüpft?!

Im Herbst war ich bei der Stampin`Up! Veranstaltung OnStage in Berlin und habe bei der Prize Patrol das Stempelset Geburtstagsmix gewonnen.

Ein tolles Set mit verschiedenen Sprüchen zum Geburtstag. Der Spruch Geburtstagsgrüße ist aus dem Set mein Favorit. Deshalb ist er auch auf meiner Karte zum Blog-Hop.

Da aber eine Karte allein mit diesem Set schwierig ist, habe ich noch ein zweites Set dazu genommen, dass ich auch bei Onstage gewonnen hab.

Das Set Alles, was Freude macht, hat mich erst gar nicht so angesprochen, aber als ich erstmal damit gestempelt hab und gesehen hab, was für tolle Blumen man damit stempeln kann… wunderschön!

Meine zweite Variante ist noch etwas schlichter. Ich hab einfach einen schmalen Streifen Flüsterweiss mit den Blumen dicht an dicht bestempelt.

Dazu ein kleiner Streifen in Lindgrün, fertig.

So, dann hüpf doch mal weiter zu Monika! Da siehst du dann eine weitere Idee zum Stempelset Geburtstagsmix.

 

Hier geht’s zu weiter Monika Hamm.

Zum Schluss noch die ganze Liste der Blog Hop Teilnehmer:

  1. Nadine Lange
  2. Claudia Christensen
  3. Pia Gerhardt
  4. Tina Huschenbeth
  5. Katharina Pollak
  6. Monika Hamm
  7. Christina Schuppan
  8. Belinda Wenke
  9. Gesche Preißler
  10. Claudia Giesen
  11. Claudia Strauchfuß
Envelope Punch Board Rechner – Box in jeder beliebigen Größe herstellen

Envelope Punch Board Rechner – Box in jeder beliebigen Größe herstellen

Hallo zusammen,

ich habe gerade ein neues Video auf YouTube online gestellt. HIER KLICKEN und ihr gelangt direkt dort hin. Im letzten Beitrag habe ich Euch ja schon die Box gezeigt, die wir beim Workshop gebastelt haben. Nun gibt es die passende Videoanleitung!

Mit dem Envelope Punch Board (Das sollte in keinem Bastlerhaushalt fehlen!) kann man Umschläge und auch Verpackungen herstellen. Um die richtige Größe zu ermitteln, braucht ihr einen Envelope Punch Board Rechner. Den habe ich nun dank Franzi auch auf meinem Blog! Vielen, Vielen Dank an Franziska Holz!

Mit dem Rechner könnt ihr für jede Karte den passenden Umschlag berechnen und auch jedes Geschenk in der passenden Box verpacken.

So, viel Spass beim Video!

Ich mach mich nun endlich an die Terminplanung 2019!

Workshop Weihnachten

Workshop Weihnachten

Hallo zusammen,

am letzten Freitag fand mein letzter Workshop bei mir zu Hause statt. Das Thema war Weihnachten.

Zu Weihnachten passen natürlich auch immer kleine Geschenkverpackungen. Das erste Projekt war also diese kleine Verpackung für eine Pralinienschachtel.

Hergestellt haben wir die Verpackung mit dem Stanz- und Falzbrett für Umschläge.

HIER klicken und ihr kommt zu meinem YouTube Video.

Hier aber erstmal die Maße für die, die schon Profi am EPB sind:

Papiergröße: 20,2 cm mal 20,2 cm

1. Falz 8,3 cm

2. Falz 12 cm

Banderole:

6 mal 27,5 cm und gefalzt bei:

7 cm/ 9,7 cm / 20,1 cm / 22,8 cm

 

Die Banderole und das Etikett sind mit meinem momentanen Lieblingsset zu Weihnachten bestempelt. Süße Adventsgrüsse.

Die Workshopteilnehmer konnten dann noch eine 9 mal 9 cm kleine Karte gestalten, die dann in die Verpackung gesteckt werden konnte.

Ich hatte diese Beispiele vorbereitet.

Die zweite Karte am Freitag war diese:

Die Karte ist super schnell gemacht. Sie ist also perfekt, um davon viele zu Weihnachten zu verschenken. Es braucht nur das Set Beautiful Baubles, die Stempelkissen in Aquamarin, Granit und Marineblau und den passenden Farbkarton.

Am Montag hatte ich noch einen Workshop in Celle. Wir haben die gleiche Verpackung hergestellt, aber eine andere, etwas aufwendigere Karte.

Auch hier kam das Set Beautiful Baubles zum Einsatz. DIe Kugel wurde allerdings mit einem Versa Mark Stempelkissen gestempelt und dann in Gold embossed. Dann konnten die Teilnehmer die Kugel mit verschiedenen Blautönen kolorieren. Dazu haben wir ein Stempelkissen im geschlossenen Zustand einmal kräftig zusammen gedrückt, sodass von der Farbe im Deckel etwas kleben bleibt. Und diese Farbe konnte man dann mit hilfe eines Wassertankpinsels aufnehmen und dann auf das Papier bringen.

Zum Schluss habe ich für Euch noch zwei Karten, die ich auch mit den süßen Adventsgrüßen gestempelt hab.

Diese beiden Karten hat Rene für seine 15 Mitarbeiter beim Stempeltreff am Mittwoch angefertigt. Eine wirklich tolle und persönliche Idee zu Weihnachten!

Ich wünsche euch eine schöne Adventszeit!

Morgen bin ich auf dem Weihnachtsmarkt in Gleidingen beim Blumenladen Prelle. Vielleicht sehen wir uns da?

Eure Katharina

 

Adventskalender Workshop

Adventskalender Workshop

Hallo zusammen,
am Wochenende geht´s los. Überall im Land werden die Türchen vom Adventskalender geöffnet!
Letzten Freitag haben 10 Frauen in meinem Workshop 11 Adventskalender gebastelt. (Uta hatte sich doch noch dazu entschlossen, für ihre zwei Jungs jeweils einen Kalender zu machen.)

Ich hatte einen Kalender in den Farben Schwarz, Weiß und Kraft entworfen.

Adventskalender

Einige der braunen Papiertüten habe ich bestempelt. Dazu gesellen sich noch schwarz-weiße Tüten. Das ganze habe ich dann an einen Birkenstamm gehängt. Man könnte die Tüten aber auch auf einem Tischchen mit einer Kiste dekorieren.

Ich habe mich bewusst dazu entschieden, nur die schwarze Stempelfarbe zu benutzen, damit der Kalender so „einfach“ wie möglich ist. Es war schon eine Herausforderung, wie man das am Besten organisiert, damit die Anfertigung nicht drei Tage dauert. 10 Personen bei einem Workshop zu haben und ihnen allen gerecht zu werden ist nicht einfach.

Ich habe die Gruppe zunächst in drei Teams aufgeteilt, damit jeder auch gleich starten kann. Eine Gruppe hat zunächst alles mit Handstanzen ausgestanzt. Die zweite Truppe hat gestempelt und die letzte Gruppe war an der BigShot. Damit dann nicht ein Stau an meiner einen BigShot entsteht, habe ich mir von meinen lieben Teammitgliedern und Uta BigShots geliehen, sodass wir eine BigShot Station mit 4 BigShots hatten.

BigShotAuf dem Bild seht ihr auch meine Anweisungszettel. Jeder Zettel musste abgearbeitet werden. Und ja! Verbesserungsvorschlag für das nächste Mal: Eine Namensliste auf jedem Zettel, so dass man abhaken kann, wenn man die Station schon erledigt hat.

Zwischendurch sah es etwas chaotisch aus. 🙂

Jeder hatte ein Tupperschälchen von mir bekommen, um darin seine Kleinteile zu sammeln, denn irgendwann wurden die Plätze getauscht und dann musste ja alles mit.

Und damit man nicht jedes Mal in den Flur laufen musste, um sich den Original-Adventskalender anzugucken, habe ich für jeden noch ein Foto ausgedruckt.

Für die Übersicht wurde auch der Fußboden benutzt.

Fertig verstaut zum Abtransport!

Der Workshop hat mal wieder sehr viel Spaß gemacht und war die größte logistische Herausforderung, die ich bis jetzt hatte.

Am nächsten Freitag, 30.11.2018 startet mein Workshop zum Thema Weihnachten und da geht es etwas ruhiger zu 🙂

Eine schöne Woche wünsche ich!

Eure Katharina

 

 

 

 

Geschenkgutscheine für Weihnachten ab jetzt erhältlich!

Geschenkgutscheine für Weihnachten ab jetzt erhältlich!

Hallo zusammen,

sucht Ihr noch ein passendes Weihnachtsgeschenk für Eure Lieben?

Wie wäre es mit einem Gutschein für die tollen Produkte von Stampin´Up! (Der Betrag ist frei wählbar, der Gutschein ist nur bei mir einlösbar!)?

Oder ein Gutschein für einen Stempelworkshop oder Stempeltreff (der Gutschein ist nur bei meinen Workshops einlösbar!)?

Geschenkgutschein

Wenn ihr gerne einen Gutschein bestellen wollt, dann schreibt mir eine Nachricht an katharina.pollak@gmx.de oder an 0179/7840853.

Lieben Gruß,
Eure Katharina

 

OnStage 2018 in Berlin

OnStage 2018 in Berlin

Hallo meine Lieben,

am Wochenende war ich mit meinen Demo-Kollegen in Berlin und wir haben zusammen bei OnStage den neuen Frühjahrs-Sommerkatalog gefeiert! Der Alltag mit Kindern, Fahrdiensten, Ehrenämtern und Hausaufgaben etc. hat mich schon wieder eingeholt, deshalb hinke ich mit der Berichterstattung etwas hinterher.

Am Freitag morgen sind wir zu sechst aus Hannover gestartet. Mit dem Zug ging es dann nach Berlin. Die gemeinsame Zugfahrt ist ja auch schon immer eine tolle und anregende Zeit. Wir tauschen Erfahrungen aus und geben Tipps weiter. So hat Elke auf der Hinfahrt ihre erste Instagram-Story gepostet! Yeah!

Freitag Abend startete der Berlinaufenthalt für Nicole und mich bei Center Stage, einer Veranstaltung, zu der Demos mit dem Titel Silber Elite und aufwärts eingeladen werden.

Für uns Beide war es das erste Mal, dass wir bei OnStage oder CenterStage dabei sein durften, deshalb war es super, dass wir zusammen das Neuland erkunden konnten.

Zur Center Stage Veranstaltung gibt es immer ein Motto, zudem sich die Gäste passend anziehen sollen. Dieses Jahr war das Motto Schwarz und Weiß und Stampin´Up! feierte seinen 30. Geburtstag.

Es gab ein wunderbares und leckeres Buffet. Allein die Käseplatte war der Hammer! Ich hab 18 verschiedene Käsesorten gezählt. Bilder würden hier den Rahmen des Beitrages sprengen, der wird wahrscheinlich eh schon viel zu lang…

Eine Sache möchte ich euch aber zeigen! Den riesigen Schokobrunnen, an dem man viel Spaß haben konnte, oder Beate (werkstickl)?!

Für mich war Center Stage eine mega coole Erfahrung! Vor allem weil ich viele Demos, mit denen ich über Instagram Kontakt hatte, nun auch persönlich kennenlernen durfte.

Wenn ihr mal sehen wollt, wen ich alles getroffen habe, dann schaut mal bei meinem Accout auf Instagram vorbei! Da habe ich einen CenterStage und OnStage Highlights Ordner.

Ein „Menschensammler“-Foto muss ich Euch aber noch zeigen, denn da bin ich auch mit meinem schwarz-weiß Outfit zu sehen.

Hier hab ich Nicole (Wertschatz) am Schokobrunnen getroffen. Sie macht echt suuuuuper geniale und aufwendige Sachen mit den Stampin`Up! Produkten. Auf ihrem Blog müßt ihr mal vorbei gucken.

Geschenke gab es an diesem Abend auch! Ein neues Stempelset, dass es exklusiv für Demonstratoren zu bestellen gibt und einen der tollen Bone Folder.

Und fast hätte ich ja die Hauptattraktion des Abends vergessen! Den neuen Katalog konnten wir auch als eine der ersten durchblättern!

Den Abend haben wir dann ganz gemütlich mit den Anderen im Hotel ausklingen lassen.

Am nächsten Morgen ging es dann schon ganz früh los! Fertig machen, Frühstücken und dann ein … ach nee! DREI Taxen zum Estrel. Ich frag mich ja immer, warum ein Hotel das nicht hinbekommen kann, eine Taxifahrt ordentlich zu organisieren, wenn man die Personenzahl früh genug angibt… egal…

Mittlerweile sind dann auch die anderen Hannoveraner zu uns gestoßen und wir haben gespannt auf den Einlass gewartet.

Auf den Tischen lagen schon die Begrüßungsgeschenke! Hui wie aufregend!

Ich zeig Euch mal, was in den blauen Kisten war:

Eine Tasche und Notizhefte und dann noch dieses Bastelset für zu Hause mit dem passenden Stempelset.

Es gab dann während des ganzen Tages auf der Bühne Produktvorstellungen von Demos und im Anschluss einer Präsentation ein Make and Take zum basteln. Stempelsets, Stanzen, Stempelkissen und SchnickSchnack lagen in der Box auf dem Tisch bereit.

Und hier zeige ich Euch die Make und Takes. Einmal das „Vorbild“ und dann die Karte/Verpackung, die ich aus dem Material gemacht habe. Manchmal schon etwas anders geworden…

Hier bin ich noch an der Vorlage dran geblieben.

Bei dieser Karte hab ich gleich mal das DSP umgedreht. Obwohl ich nachher überrascht war, dass es lila ist! Im schummrigen Licht der Halle war es eigentlich grau.

Hier hab ich dann schon fast alles weggelassen. Und bei der letzten Karte erkennt man gar nicht mehr, dass es diese Musterkarte gab. Das lag aber vor allem daran, dass das Stempelset vom Make and Take leider nicht verfügbar war. Schade.

Zum Ende der Veranstaltung durften wir dann am Tisch die Sachen unter uns aufteilen. Das habe ich „erbeutet“…

Es gab dann noch eine Prize Patrol bei der ich dieses Set gewonnen hab. Irgendwann im Dezember wird es zu diesem Set einen Blog Hop mit anderen Demos geben. Schaut also immer mal gerne bei mir vorbei.

Dann gab es noch jede Menge andere Geschenke!

Dieses Etui für Schere, Stifte etc.

Eine große Tasche. Die war auch nötig, um alle Geschenke nach Hause zu schleppen!

Ach, mein Namensschild muss ich Euch noch zeigen!

Eigentlich sollte man das Namensschild in einen … naja… wie sag ich es jetzt… nicht sooooo modischem!?! … ach, ich sag einfach wie es ist! In einen hässlichen und riesigen Brustbeutel stecken. Aber wer konnte, der hat sich da mal was gebastelt! Wir sind ja vom Fach :-))) Ich hab mir die Kette von CenterStage geschnappt und das Schild daran befestigt.

Für die letzten beiden Anhänger durfte ich im Publikum aufstehen und winken. Hihihi kicher…. und für erreichen von Elite Silber durften wir einmal über die Bühne laufen.

Zack, da bin ich:

Mein Oberteil passte farblich zum Namensschild wie die Faust aufs Auge! Als hätte ich es vorher gewusst.

Zum Schluss haben wir alle nochmal ein Stempelset bekommen. Yhippie!

Dieses Set hab ich auch schon ausprobiert! Meine Bujo Seite habe ich mit diesen Blumen dekoriert. Auch das findet ihr in meinem Instagram Profil. Ihr merkt schon… wer nichts von meinen Werken verpassen möchte, der sollte sich einen Instagram Account zulegen.

Auf Instagram könnt ihr nämlich auch die Herstellung meines Swaps sehen. Ich habe 48 Stück davon angefertigt.

Diese Lolliverpackung hab ich ja schön öfters in verschiedenen Designs hergestellt. Einfach, aber wirkungsvoll, genauso wie ich mir einen Swap vorstelle :-).

Wir haben dann noch versucht ein Foto an der 30 zu machen. Das war gar nicht so einfach! Entweder wir waren nicht alle vor Ort. Hier fehlt jetzt auch leider Jaqueline. Oder die 30 war besetzt. Oder die 30 war frei, aber der Herr der Lichter hat so eine krasse Lightshow bzw. Blitzgewitter gemacht, dass wir fast immer überbelichtet waren.

Und guckt mal, was uns Alex Pape geplottert hat! Toll, oder?!?

Was für ein Wochenende!

Im April ist das nächste Mal OnStage Time! Ich freu mich! Allerdings bin ich dann in den USA… ich kann mich also nur in Minneapolis anmelden. Mal gucken…

Und hier zum Abschluss noch das lustigste Bild des Abends! Danke Alex für die Collage :-)))))

Es war so ein fantastisches Wochenende mit Euch! Ich freu mich schon auf unsere nächsten Treffen.

Wenn du das nächste Mal mit uns kommen möchtest, dann ist das ganz einfach! Komm in mein Team und sei dabei!

Jetzt ist aber mal Schluss mit dem Beitrag, sonst braucht ihr ja auch drei Tage, um alles zu lesen.

Seid ganz lieb gegrüßt, Eure Katharina

Ich bin zurück!

Ich bin zurück!

Hallo miteinander!

Vielleicht habt ihr es gemerkt? Auf meinem Blog war es ungewöhnlich ruhig in letzter Zeit. Ich hatte mal wieder Probleme mit der Technik und habe es tatsächlich geschafft, meinen PC zu zerlegen… Tja, was soll ich sagen? Alles Neu macht der Mai…äh…November!

Jetzt bin ich aber mit neuem PC wieder online und wenn hier alles wieder eingerichtet ist, dann gibt es auch hier wieder neue Beiträge. Juhuhhh!

Wenn ihr aber sehen wollt, was ich so in letzter Zeit getrieben habe, dann schaut mal bei meinem Instagram Profil vorbei. Da findet ihr mich unter papiervonmir_stampinup.

Und zum Schluß gibt es hier natürlich auch noch einen kleinen kreativen Beitrag.

Bei Daniela Gundlach habe ich eine ganz tolle und schlichte Verpackung gesehen. Diese habe ich dann mit dem Blatt aus dem Set Jahr voller Farben in Currygelb dekoriert.

Jahr voller Farben Stampin up

In der Schachtel befinden sich drei Schokokugeln, ein Teelicht und ein Duschbad für einen entspannten Abend. Außerdem habe ich noch eine kleine Karte dazu gelegt, damit man dem Beschenkten noch ein paar nette Worte schreiben kann.

Ach wie schön, ich merke gerade, wie toll es ist, mit dem neuen PC die Beiträge zu schreiben. Herrlich!

Übrigens, ich habe jetzt schon mehrmals gehört: Ich bekomme gar keine Mail mehr, wenn du einen neuen Beitrag verschickst!

Ja, das stimmt! Ich hab diese Funktion aufgrund der DSVGO abstellen müssen. Wenn ihr aber gerne regelmäßig über meine neuen Termine (Workshops/Stempeltreff und Sammelbestellungstermine etc.) informiert werden möchtet, dann schreibt mir gerne eine What´s App unter 0179-7840853 und ich nehme euch in meine What´s App Broadcast Gruppe auf!

Liebe Grüße,

Eure Katharina

 

Kleines kreatives Treffen bei Beate

Kleines kreatives Treffen bei Beate

Beate Kleemann hat uns am vergangenen Freitag zu sich eingeladen. Was eine tolle Idee! Es ist ja immer spannend, wie andere Stampin´Up! „Verrückte“ so leben und basteln.

Bevor wir uns mit den gegrillten Leckereien von Beates Mann den Bauch vollgeschlagen haben, haben wir noch auf die Titelaufstiege im Team angestoßen.

Nicole und ich sind zu Silber Elite aufgestiegen und dürfen im November zu Center Stage! Katja ist mit unseren Aufstiegen auch gleich hochgesaust auf Gold Elite. Perfekt kann man sagen!

Für Beate hatte ich übrigens dieses kleine Geschenk mitgebracht. Da ist eine Tuch-Gesichtsmaske mit Tomatenscheiben drin! Fand ich lustig!

Lustig wie der ganze Abend! Nach Zitronentiramisu und Erdbeerdaiquiri….

…sind wir ins Bastelreich von Beate und haben versucht mit Nicoles Handy ein Selfi zu machen. Das war nen Spaß! Da konnte man nämlich einstellen, dass das Telefon den Selbstauslöser anmacht, wenn man seine Hand zeigt! Hat mal geklappt und auch mal nicht wie man sieht…

Eine kleine kreative Tat darf nie fehlen, wenn sich Demos treffen! Also haben wir die kleinen Rahmen gestaltet, die es gerade im Drogeriemarkt unseres Vertrauens gibt. Süß, oder? Den Igel wollte ich schon immer mal ausprobieren!

Und? Wer erkennt das Stempelset? Genau! Es ist die Sonnenblume aus dem Set Herbstanfang!

Kreative Grüße

Eure Katharina

P.S. Jetzt hab ich erst mal alles wieder aufgeholt 🙂

Diese Woche gelten übrigens wieder besondere Angebote, die poste ich gleich noch!