Kategorie: Uncategorized

Geburtstag mit Blumen

Geburtstag mit Blumen

Ich durfte wieder bei einem Geburtstag mit den Gästen basteln. Diesmal wollte das Geburtstagskind einen kleinen Ribba Rahmen mit ihrem Namen machen. Pastelltöne und Blumen waren noch gewünscht. Ich hab mir dann diesen Rahmen ausgedacht.

Die Blumen sind aus dem Set „Pop of Petals“. Ein sehr vielseitiges Set. Schaut doch mal bei meinem Bericht zum Workshop „Pop of Petals„.

Ich habe mich wieder an die Farben gehalten, die ich schon zum Geburtstag meiner Tochter im letzten Jahr benutzt habe. Einfach deshalb, weil ich dafür noch dezent gemustertes Papier vorrätig habe, und die Farben sehr gut zusammen passen, obwohl es vier ganz unterschiedliche Farbtöne sind.

Die Farben sind Limette, Calypso, Aquamarin und Safrangelb.

Als kleines Gästegoodie habe eine kleine Schokotafel verpackt.

So sah der Tisch vorher aus…

… und beim Basteln…

Als erstes war die kleine Schwester fertig. Mama hatte „geholfen“.

Lindas Rahmen wurde sofort ins Zimmer in Sicherheit gebracht, deshalb hier nur die restlichen Rahmen auf dem Gruppenfoto.


Sind die Rahmen nicht alle total schön geworden?

Wenn du auch mal deinen Geburtstag mit mir und Stempeln feiern möchtest, dann melde dich gerne bei mir!

Lieben Gruß,

Eure Katharina

Teamtreffen

Teamtreffen

Auch mein letztes Teamtreffen ist schon wieder etwas her. Trotzdem auch hiervon noch einen kleinen Bericht!

In meinem Team ist seit Anfang des Jahres wirklich einiges passiert und das freut mich sehr! Beim Teamtreffen konnte ich wieder zwei neue Mitglieder begrüßen.

Zum einen Otti, die einfach gerne beim Bestellen der Produkte von Stampin´Up! sparen möchte. Denn jeder kann bei Stampin´Up! einsteigen! Du brauchst keine Workshops halten, kein Team aufbauen und auch nicht die Produkte vertreiben! Es reicht, dass du beim Bestellen mindestens 20 Prozent sparen möchtest. Stampin´Up! begrüßt ausdrücklich auch die Eigenbedarfsbesteller! Interesse? Im Juli gibt es sogar noch einen Bonus oben drauf! Ich informiere dich gerne!

Zum anderen Steffi, die schon länger Demonstratorin ist und auch bereits in Hannover Workshops gibt. Sie ist damals bei einer Demo eingestiegen, die nicht aus Hannover kam und hatte deshalb hier kein „Team-Leben“. Sie hat gemerkt, dass das aber schön ist, mit Gleichgesinnten den unmittelbaren räumlichen Kontakt zu haben und hat sich entschlossen, das Team zu wechseln. Ihren Blog findest du hier: bastelnmitsteffi

Außerdem gab es schon zwei Titelaufstiege von den „Neuen“!

Sandra und Marion haben den Titel Bronze Elite erreicht und können ab sofort noch mehr sparen!

Als Aufstiegsgeschenk gab es eine aktuelle Farbübersicht.


Und diese Glückwunschkarte in meiner neuen Lieblings-Farb-Kombi! Blaubeere und Rauchblau. Alte InColor Farbe trifft neue!

Nochmal an dieser Stelle: Herzlichen Glückwunsch!

Den Tisch hatte ich wieder mit der Magnolie dekoriert. Diesmal in Savanne. Ich bin immer noch total begeistert, wie schön die Servietten mit der Magnolie werden. In der kleinen Pizzaschachtel sind die neuen InColor Farben für den Farbfächer, den alle meine Teammitglieder von mir beim Einstieg bekommen.

Das sind die ertauschten Swaps von außen und …

von innen 🙂

Wir hatten auch wieder ein leckeres Buffet zusammengetragen!

Als Projekt haben wir einmal die Gänseblümchenkarte gemacht, die ich bei meinem letzten Workshop gemacht habe und ich habe meine Technikbuchseite vorgestellt.

Weil wir soviel gequatscht haben, hat Perdita uns noch schnell eine Box ohne kleben vorgestellt und schwupps, war das Teamtreffen schon wieder vorbei! Ich freu mich auf das nächste Mal!

Alles Liebe, Katharina

Workshop Gänseblümchenglück

Workshop Gänseblümchenglück

Mein letzter Workshop ist bereits wieder einige Zeit her. (gerade stand hier noch „eine Woche“. 🙂 Tja, ich komm halt wie immer nicht hinterher! Aber nur mit den Berichten. Die kreativen Termine haben jetzt eine schöne Regelmäßigkeit, was mich sehr freut!

Trotz der Sommerferien versuche ich mal meine letzten Projekte etc. nach und nach wieder hier zu verewigen.

Bei meinem letzten Workshop drehte sich alles um das Produktpaket Gänseblümchenglück. Ein Stempelset mit passender Handstanze. Für Anfänger sehr gut geeignet.

… wobei der Workshop dann gar nicht soviel mit dem Gänseblümchen zum Schluss zu tun hatte…

Bei den Vorbereitungen zum Workshop mit dem Stempelset ist mir nämlich aufgefallen, dass der Farn eine leichte Rundung hat. Sowas schreit ja immer förmlich nach einem Kranz.

Ich hab mir mit einem Teller einen Kreis mit Bleistift auf ein 12“ Papier in Flüsterweiss gezeichnet und dann eine Runde Farn in Farngrün gestempelt. Dann hab ich immer versetzt in die Zwischenräume den Farn in Apfelgrün und entgegengesetzt dazu in Olivgrün gestempelt. Ausgefüllt wurde der Kranz mit Lindgrün.

So… und jetzt fällt es mir wieder ein, warum ich den Bericht noch nicht online gestellt hatte! Ich wollte Euch noch ein Video drehen, wie ich diesen Kranz gestempelt hab! … das verschieb ich jetzt aber… sonst komm ich ja gar nicht mehr hinterher 🙂

Wenn ihr aber gerne ein Video dazu sehen wollt, dann schreibt mir das sehr gern in die Kommentare!

In den Kranz haben dann alle Teilnehmer ihren Nachnamen „geschrieben“. Die Buchstaben haben wir aus Farbkarton in Seidenglanz mit den Stanzformen Lagenweise Buchstaben ausgestanzt und dann mit einem Tropfen Nachfüller in den 4 Grüntönen mit Hilfe des Wassertankpinsels ausgemalt.

Damit auf den Buchstaben ein paar Wasserränder entstehen, kann man die Buchstaben zwischendurch trocken föhnen.

Das Wort Familie ist mit dem Set „Aus der Kreativwerkstatt“ gestempelt. So sieht das Poster aus, wenn es in einem 50 x 50 cm Rahmen gerahmt ist.

Hier ein Gruppenbild der anderen Kränze.

Der Kranz wurde dann auch gleich die Woche drauf beim Stempeltreff nachgearbeitet. Einmal sogar in Blau! Sieht toll aus, oder?!

Da der Kranz einige Zeit in Anspruch genommen hat, haben wir nur noch eine Karte und die Technikseite für das Technikbuch gemacht.

Diesmal ging es um die Embossing Resist Technik.

Wir haben diese Karte gestempelt.

Zunächst wird das Gänseblümchen mit VersaMark gestempelt und dann weiß embossed. Dann wird dadrüber mit dem Wassertankpinsel Lindgrün gemalt. Auf dem Gänseblümchen bleibt die Farbe nicht haften.

Zum Schluss haben wir noch das kleine Blümchen in Lindgrün (meine aktuelle Lieblingsfarbe…vielleicht habt ihr es schon bemerkt?!?) gestempelt.

Spritzer in Gartengrün obendruff, alles auf eine Karte in Saharasand und fertig!

So, Bericht Nummer 1 kann online gehen!

Hier noch zwei kleine Infos: Es gibt gerade ein tolles Einsteigerangebot, über das ich dich gerne informiere! Und denkt dran: Ihr könnt auch bei Stampin´Up! einsteigen, wenn ihr nur für Euch selber bestellen und sparen wollt!

Und dann gibt es gerade wieder die Bonustage: Im Juli bestellen und eine Gutschein für eine Bestellung im August erhalten. Auch da informiere ich dich gerne.

Lieben Gruß, eure Katharina

Workshop Pop of Petals

Workshop Pop of Petals

Gestern fand mein erster Workshop nach neuem Konzept statt. Ich habe mich ganz und gar einem Stempelset und der dazu passenden Stanze gewidmet.

Pop of Petals! Bis Ende des Monats noch im Produktpaket mit 10 % Ersparnis zu erwerben.

Meine Workshopgäste konnten sich diesmal zwischen zwei Varianten entscheiden.

  1. Variante: Wie bisher konnten die Teilnehmer für 15 € einen kreativen Vormittag erleben.
  2. Variante: Hier gab es meine Neuerung! Wenn sich die Workshopteilnehmer für das Produktpaket entscheiden, bekommen sie das Stempelset, die Stanze und den Workshop für 50 €. Der Workshop hat also nur 6€ gekostet.

Im Vorfeld haben sich nur die Hälfte der Teilnehmer für das Set entschieden. Nachdem alle gesehen haben, wie vielseitig das Set ist, hat sich auch der Rest das Set gesichert!

Auch mein kleiner Begrüßungs-Goodie war mit dem Set hergestellt.

Durch die unterschiedlichen Stilarten der Blumen sind wirklich sehr viele und auch unterschiedliche Stilrichtungen möglich. Angefangen haben wir mit der Blume, die aussieht, als ob sie mit Wachsmaler gemalt ist. Ein sehr verwaschener Stil.

Eine Blüte in Curry Gelb und eine in Rauchblau. Rauchblau ist eine der neuen InColor Farben. Total schön!! Dazwischen eine ausgestanzte Blume in Savanne und einen Gruß in Wildleder. Fertig!

Die zweite Karte ist inspiriert von Daniela Gundlach. Sie hatte mal eine ähnliche Karte mit Blättern gemacht.

Auch hier kam Rauchblau zum Einsatz. Diesmal mit Granit. Und ich finde bei diesen zwei Karten ist es total gut zu erkennen, dass mit diesem Set sehr unterschiedliche Karten möglich sind, obwohl es eigentlich die gleiche Blüte (Form) ist.

Die dritte Karte hab ich auf dem YouTube Kanal von Martin Stone gesehen. Vielmehr die Technik. Die Technik hat mich so beeindruckt, dass ich sie sofort anwenden musste!

Da wir genug Zeit hatten und eine kleine Runde waren, konnte sich jeder eine eigene Farbkombi zusammenstellen.

Minzmakrone, Heideblüte, Kürbisgelb und Olivgrün.

Diese Technik haben wir dann auch gleich auf einer Seite für ein Technikbuch verewigt. Bei jedem meiner Workshops möchte ich jetzt eine Technik vorstellen und so eine Seite gestalten.

Wer auch gerne so eine Seite möchte, der kann sie an einem Stempeltrefftermin „nacharbeiten“. (Es entstehen zusätzliche Materialkosten von 1 € pro Seite.)

Hier noch ein Gruppenbild. Endlich hab ich mal dran gedacht.

Da einigen der Samstag Vormittag Termin nicht so gut gepasst hat, möchte ich zu diesem Workshop ein „Workshop @ home“ anbieten.

Was beinhaltet der Workshop @ home:

  • Stempelset „Pop of Petals“
  • passende Handstanze
  • zugeschnittene Papiere für die 3 Karten
  • Ein Stampin´Blend (die Farbe könnt ihr Euch wünschen! Da damit die Technikseite gemacht wird, braucht ihr in der selben Farbe ein Stempelkissen zu Hause!)
  • Material für die Technikbuchseite
  • Eine Anleitung für alle Projekte

Was braucht ihr zu Hause:

  • Stempelkissen
  • Kleber
  • Acrylblock
  • Stempel mit einem Grußwort
  • Dimensionals

Kosten:

Der Workshop @ home kostet 55,50 Euro zzgl. Versand. Bestellungen nehme ich bis zum 31.5.2019 (18 Uhr) entgegen. Hier gelangt ihr zum Kontaktformular.

So, nun wünsche ich Euch noch einen schönen Sonntag!

Eure Katharina

Neue Workshoptermine in Hannover

Neue Workshoptermine in Hannover

Hallo Ihr Lieben,

ich bin nun wieder im Lande und habe mir Gedanken über meine nächsten Termine gemacht.

Los geht es schon am Mittwoch mit dem ersten Stempeltreff! Hier aber alle Termine in der Übersicht:

Stempeltreff

8. Mai 2019

22. Mai 2019

5. Juni 2019

19. Juni 2019

jeweils ein Mittwoch von 20 bis 23 Uhr

Die Materialkosten pro Stempeltreff belaufen sich auf 10 €.

Workshops

Die Workshops stellen mich gerade vor eine neue Herausforderung, da es ja weder Schneidbrett noch Punchboards im neuen Hauptkatalog gibt. (noch sind sie aber bis Ende des Monats bestellbar!)

Deshalb möchte ich bei den Workshops eine neue Idee ausprobieren, die ich von einer Demokollegin aus den USA mitgebracht habe.

Workshop Pop of Petals

Samstag 25. Mai 2019 10 Uhr bis 13 Uhr

Pop of Petals Clear-Mount Bundle

Variante 1: Workshop mit mindestens drei Projekten und eine Seite für ein Technikbuch.

Kosten Variante 1:

15,00 €

Variante 2: Workshop wie Variante 1 PLUS das Produktpaket Pop of Petals (148385) im Wert von 44 € (ab 4.6.2019 49 €)

Kosten Variante 2:

50 € (verbindliche Anmeldung bis zum 16. Mai 2019)

Workshop Gänseblümchenglück

Samstag 15. Juni 2019 19:30 Uhr

Es gibt noch kein Foto vom Produktpaket, daß ich euch zeigen darf. Deshalb hier erst mal mein Set aus den USA. Im Produktpaket enthalten ist dann auch die Stanze, um das KLEINE Gänseblümchen aus zu stanzen. Die deutschen großen Sprüche sind Carpe diem und Für dich.

Variante 1: Workshop mit mindestens drei Projekten und eine Seite für ein Technikbuch.

Kosten Variante 1:

15 €

Variante 2: Workshop wie Variante 1 PLUS das Produktpaket Gänseblümchenglück (151120) im Wert von 42,25 €

Kosten Variante 2

50 € (verbindliche Anmeldung bis zum 3. Juni 2019)

Variante 1 ist also wie gehabt. Bei Variante 2 könnt ihr euer persönliches Produktpaket am Abend schon mit nach Hause nehmen und habt beim vergünstigten Workshop erste Ideen bekommen, wie vielseitig das Produktpaket eingesetzt werden kann.

Da meine letzten Workshops ziemlich zeitig ausgebucht waren und ich meine Teilnehmerzahl auf 8 Personen begrenzen werde, wartet nicht zu lange mit einer Anmeldung :-

Die Technikbuchseite ist auch eine Idee von meiner Demokollegin Debbi Muche aus den USA. Wenn ihr regelmäßig zu meinen Workshops kommt, könnt ihr eine kleine Sammlung aufbauen.

Liebe Grüße, Katharina

Grosse Veraenderungen

Grosse Veraenderungen

Hallo Ihr Lieben,

heute morgen hat Stampin` Up! grosse Veraenderungen bekannt gegeben. (Entschuldigt die komische Schreibweise… ich bin gerade in den USA und dort gibt es einige Buchstaben nicht… also nicht wundern, wenn ich manche Sachen mit ss schreibe, obwohl das nicht richtig ist 🙂 )

DER PAPIERSCHNEIDER VERLAESST DAS SORTIMENT:

Die Information, dass der Papierschneider – samt saemtlichem Zubehoer (Ersatzklingen und Schneideeinlage)! – das Sortiment zum 2.6.2019 verlaesst, hat mich ehrlich gesagt zu Beginn etwas geschockt. Ich liebe den Papierschneider und bin auch total ueberzeugt von ihm. ABER, Stampin´Up! zeichnet sich auch dadurch aus, dass sie stets um beste Qualitaet bemueht sind. Das es immer wieder Probleme mit dem Lieferanten gab, kam es zu diesem mutigen Entschluss. Ein neuer Papierschneider ist in Planung, mehr kann ich dazu aber auch noch nicht sagen, nur soviel, dass er leider noch nicht zum Start des neuen Kataloges verfuegbar sein wird. Daher ist es sicher empfehlenswert, sich mit Ersatzklingen einzudecken. Leider sind die Klingen bereits gerade nicht bestellbar, aber es sollen immer noch Lieferungen vom Hersteller eintreffen. Die Prognose ist, dass die Klingen bis Juni noch bestellbar sein sollen. Allerdings gehe ich davon aus, dass der Vorrat schneller aufgebraucht sein wird. Ich werde informiert, wenn es wieder Klingen zu bestellen gibt und werde dann eine spontane Sammelbestellung machen.

WICHTIG: Wer noch Klingen fuer seinen Schneider bestellen moechte, bitte teilt mir das mit, damit ich eure Bestellung schon erfassen kann und wenn ein Bestellfenster offen ist, die Bestellung nur noch abschicken muss.

AENDERUNG BEI DER STANZ- UND PRAEGEPRODUKTLINIE

Die naechste Nachricht musste ich auch erstmal verkraften. Die Big Shot verlaesst ebenfalls das Sortiment. Stampin´Up! etwickelt derzeit selber eine eigene Praegemaschine, um die eigenen Vorstellungen langfristig besser umsetzen zu koennen und nicht mehr auf andere Lieferanten angewiesen zu sein. Ebenso werden sich die Stanzen und Praegeformen aendern – ich bin schon sehr gespannt, denn hier wird es bereits im neuen Katalog die ersten Produkte zu sehen geben. Diese werden weiterhin mit jeder Stanz- und Praegemaschine verwendet werden koennen, den Qualitaetsanspruechen von Stampin´Up! entsprechen und u.U. eine Zwischenunterlage (Farbkartonblatt) benoetigen. Dies ist durch die leicht variierenden Walzenabstaende zu erklaeren, sowie durch duennere 3D Praegeformen (bisher Tiefenpraegeform).

Die neuen, offenflaechigen Stanzformen werden aus einem duenneren, aber ebenso stabilen, hochwertigen Metall hergestellt. Sie werden an den Klingen innen eine zusaetzliche Lippe besitzen, die das Ausrichten direkt am Stempelmotiv ermoeglichen, ohne dass der bisherige Farbkartonrand zu sehen ist. Jedoch wird weiterhin ein kleiner Rand ums Motiv bleiben.

Ausrichten alte Ausführung

2019_DIE_COMPARISON__1
2019_DIE_COMPARISON__3

Ausrichten neue Ausführung

2019_DIE_COMPARISON__2
2019_DIE_COMPARISON__4

Die neuen Prägeformen sorgen ohne Zwischenschritte – wie das Befeuchten des Farbkartons – für einen scharfen Abdruck, was künftig noch filigranere Prägeformen ermöglichen wird. Wir dürfen also gespannt sein!

3D-Prägeformen, die übernommen werden, werden zu Katalogbeginn nicht verfügbar sein.

Wichtiger Hinweis: Aufgrund der Umstrukturierung kann es sein, das Stanz- und Prägeformen, die nicht in den neuen Katalog übernommen werden, bereits vor Ablauf der Gültigkeit der derzeit aktuellen Kataloge nicht mehr erhätlich sein werden, da diese nicht mehr nachproduziert werden können.

So, das waren die grossen Neuigkeiten. Am Freitag werde ich den neuen Jahreskatalog in den Haenden halten und bin schon ganz gespannt.

Lieben Gruss, Katharina

P.S. Wenn ihr irgendwelche Fragen habt, dann stellt sie mir gerne!

Geburtstag mit Stampin´Up!

Geburtstag mit Stampin´Up!

Letztes Wochenende wurde ich mal wieder für einen Geburtstag gebucht. Diesmal war es aber kein Kindergeburtstag, sondern eine Feier mit Erwachsenen. Das „Geburtstagskind“ bastelt selber gerne und wollte ihr Hobby mit ihren Freundinnen an dem Abend teilen.

Wir haben vorher zusammen besprochen, was sie gerne basteln möchte. Es sollte auf jeden Fall eine Tüte mit dem Tütenpunchboard dabei sein und es sollte etwas mit der BigShot geprägt und gestanzt werden. Ansonsten viele Tipps und Techniken waren gewünscht. Die Farben sollten schlicht sein und KEIN Gelb!

Ich habe mir dann diese Verpackung mit dem Tütenpunchboard überlegt. (Diese Tüte hat die Größe L, ein Video zum Tütenpunchboard findet ihr hier.)

… mit einem GELBEN Vogel! :-))

Wir haben das Stempelset Vogelhochzeit und die Prägeform Woodland benutzt. Die Birkenstämme haben wir mit Flüsterweißer Stempelfarbe und einem Fingerschwämmchen weiß betupft.

Ansonsten habe ich Lindgrün, Puderrosa und Saharasand gewählt. Da es geplant war, dass wir den ganzen Abend basteln, habe ich nicht nur die Tüte vorbereitet, sondern auch eine“Füllung“.

Hier ist ein kleiner Brownie verpackt.

Eine kleine Streichholzpackung haben wir mit Aquarell dekoriert.

Dazu gab es dann ein kleines Teelicht und ein Windlicht aus Transparentpapier, das wir auch mit der Prägeform Woodland geprägt haben.

Auch wenn das Projekt für Bastelanfänger sehr herausfordernd war, so hatten doch alle Spaß und einen schönen kreativen Abend. Es hat mir sehr viel Freude gemacht und wie immer habe ich vergessen die fertigen Projekte zu fotografieren… aber eins hab ich gemacht…

Das war so nett hergerichtet!

Und dann muss ich Euch noch jemanden zeigen! Ist der nicht goldig?!?

Meine Tochter wäre ausgeflippt!

Wenn auch du aus Hannover, Hildesheim oder Umgebung kommst und gerne deinen Geburtstag kreativ feiern möchtest, dann melde dich gerne bei mir!

Liebe Grüße,

Eure Katharina

Einladung zu Kommunion

Einladung zu Kommunion

Im Juni geht meine Tochter zur Kommunion. Das Kleid ist bereits gekauft und nun hab ich mich an die Einladungen gesetzt.

Es sollte auf jeden Fall der Stempel Kommunion aus dem Set Segensfeste mit auf die Karte. Die Schrift finde ich so schön. Damit es nicht zu bunt wird, hab ich mich für die Farben Flüsterweiß und Lindgrün entschieden.

Kommunion Segensfeste
d

Die Blüten habe ich mit den kleinen Bitty Blooms Stanzen ausgestanzt. Pro Karte 16 Blumen. Das macht bei 11 Karten stolze 176 Blumen!

Die Blumen hatte ich aber schon aus meinen kleinen Resten Flüsterweiß ausgestanzt und als Tischdeko beim Teamtreffen benutzt. Hatte ich schonmal erwähnt, dass ich wirklich jedes kleine Fitzelchen aufhebe? 🙂 Das Papier ist halt viel zu schade, um es zu verschwenden und weg zu schmeißen.

Um die Blumen auf der Karte in einem Kranz anzuordnen, der auch wirklich rund ist, habe ich mir einen Kreis als Schablone ausgestanzt. (Vorher habe ich übrigens noch ein paar Spritzer in Lindgrün auf die Karte gemacht.)

Um diesen Kreis habe ich dann erst 4 Kleckse Tombow gemacht (auf 12, 3, 6 und 9 Uhr) und dann jeweils 3 Kleckse Kleber noch dazwischen gesetzt.

Damit die Blumen nicht einfach platt auf der Karte kleben, sondern etwas lebendig aussehen, habe ich sie einmal in der Mitte eingedrückt.

Zuerst habe ich nur jede 2. Blume aufgeklebt und dann die restlichen Blumen dazwischengesteckt und zum Schluss einmal mit der Flachen Hand angedrückt.

Die Blütenmitte kann man dann ja mit der 4. Stanze aus dem Set ausstanzen. Die war mir aber für diesen feierlichen Anlass irgendwie zu groß und grob. Deshalb hab ich mit der Handstanze (leider gibt es die nicht mehr zu kaufen, schnief…) die Blütenmitte in Lindgrün ausgestanzt.

Diese kleinen fisseligen Kreise hab ich dann mit dem Take Your Pick Werkzeug aufgenommen und auf den Klecks Kleber aufgesetzt. Dieses Werkzeug ist bei wirklich kleinem Fusselzeug oder auch für Damen mit langen Fingernägeln ein echt hilfreiches Gerät. Ich hab mal ein kleines Video gedreht, wie schnell ich die 6 kleinen Punkte auf die Blüten aufgesetzt hab.

https://youtu.be/bCKlF31U6fc

Cool, oder? (Ich habe leider schon wieder keine Ahnung, warum hier nur der Linktext steht, aber der Link nicht funktioniert! … einfach Kopieren und einfügen… grrrr…. Technik!

Dann hab ich noch die Taube aus dem Set in Lindgrün gestempelt und ausnahmsweise mal mit der Hand ausgeschnitten. Das ganze dann nochmal auf eine Flüsterweiße Grundgarte und fertig sind die Einladungen.

Vielleicht liegt ja bei Euch auch bald eine Konfirmation oder Taufe an? Hier hab ich nochmal eine Übersicht der Produkte, die ich benutzt hab.

Ich wünsche Euch eine sonnige Woche!

Eure Katharina

Teamtreffen bei Papier von mir

Teamtreffen bei Papier von mir

Am Sonntag hat bei mir zuhause mein Teamtreffen statt gefunden. Bis auf Sabine konnten sogar alle kommen! Der Tisch war also voll ausgeschöpft.

Meine Team-Oma Doris Kroh hat für jeden meiner Teammitglieder ein Designerpapierblock und eine Rolle Geschenkband gesponsort! Danke Doris, das ist echt total nett von dir und alle haben sich riesig gefreut!

Am Anfang haben erstmal alle meine Tischdeko bestaunt und gedacht, ich hätte mir die Mühe gemacht, jede einzelne Serviette zu stempeln! Aber nee! Die sind gekauft! Als ich die im Laden gesehen hab, dachte ich: Das gibt es ja gar nicht!!!! Die Prägeform Woodland und die Vögel aus dem Set Gartenzauber lachen einem da entgegen.

Passend zu den Servietten habe ich dann ein Windlicht aus Pergament Papier hergestellt, dass ich mit der Pägeform Woodland geprägt hab.

Wir hatten zusammen ein „kleines“ Buffet zusammen gestellt. Lecker!

Auf den Cupcakes von Sandra waren passend zum Frühling Schmetterlinge.

Wir haben auch geswapt. Für fast alle das erste Mal. Wieder wundervolle Ideen und der Schmetterling hat die Nase vorn! 🙂

Da sich eigentlich niemand kannte, haben wir den größten Teil des Tages mit Quatschen und Kennenlernen verbracht.

Ich habe dann aber natürlich noch meine neuen Teammitglieder begrüßt. Jeder hat eine bestempelte Buntbox bekommen, in der ein Farbfächer mit den Mustern der 53 Farben von Stampin´Up! war und zwei Blends.

In der Mappe habe ich ein paar Informationen zusammengestellt, die für den Einstieg als Demonstrator hilfreich sind.

Den Farbfächer kann man immer gut zu Stempelpartys mitnehmen, damit die Kunden die Farben auch mal in Natura sehen können. Im Katalog sind die Farben ja zwar abgedruckt, aber die entsprechen natürlich nicht genau dem Original. Da das mit der Stempelfarbe auch immer etwas schwierig ist, habe ich noch eine andere Idee gehabt. Dazu aber unten mehr…

Bei dem Deckblatt und den Trennblättern hatte ich Hilfe von Franziska Holz. Danke dir nochmal! Die sind doch wirklich schön geworden, oder? Wenn ihr gerne so einen Fächer hättet, dann könnt ihr gerne einen bei mir erwerben… oder ihr kommt in mein Team! _Grins_

Die Buntbox habe ich mit dem Set Stempelset Bloom by Bloom bestempelt. Beim ersten Blick auf dieses Set im Katalog hab ich sofort an Pril-Blumen gedacht. Mir hat es erst gar nicht gefallen. Aber nachdem ich diese Box bestempelt habe und gesehen hab, welche tollen Hintergründe man damit gestalten kann, bin ich ein kleiner Fan geworden.

Mit den Blends aus der Box haben wir auch gleich geübt den Schmetterling zu kolorieren.

Einige standen mit den Blends auf Kriegsfuß, aber nach ein paar Tipps und ein bisschen Übung sahen alle Schmetterlinge wunderschön aus. Ich hab auch ein YouTube Video mit Tipps und Tricks zu den Blends. Schau doch mal rein, wenn du auch nicht so gut mit den Blends zurecht kommst. Du findest das Video in diesem Beitrag.

Zum Schluss mußten alle nochmal richtig ran und arbeiten! Wir haben auf 52 Kreise, die ich mit der 3/4 “ Stanze ausgestanzt habe, die komplette Farbpalette gestempelt und die Kreise dann in den Katalog auf die Seite mit den Stempelkissen geklebt. So kann man dem Kunden jetzt direkt auf der Stempelparty den Abdruck der Farbe zeigen, ohne 52 Stempelkissen mit zu nehmen.

Alle waren so hoch konzentriert auf das Aufkleben der Kreise in den Katalog, dass zwischendurch sogar ein Tombow-Kleber im Wasserglas abgestellt wurde! :-))) Ich sag nur: Hauptsache kopfüber! :-)))

Es war ein toller Tag! Danke an meine Teammitglieder! Ich freue mich auf die nächsten Treffen mit Euch.

Alles Liebe,

Katharina


Video für die kleine Tüte mit dem Tütenpunchboard und der Stanze Gewellter Anhänger

Video für die kleine Tüte mit dem Tütenpunchboard und der Stanze Gewellter Anhänger

Hallo Ihr Lieben,

so langsam komme ich im neuen Jahr an! Das erste Video des Jahres ist abgedreht und endlich kann ich Videos hier wohl wieder ganz nett verpackt einbinden! Guckt mal:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/nNsBH0fz_Ro

Schön, oder? Das sieht doch jetzt endlich mal wieder ganz nett aus! Ich hoffe, dass das jetzt auch Datenschutzrechtlich in Ordnung ist… puh…

Ich wünsche euch eine schöne Woche! Und viel Spass beim Nachbasteln.

Eure Katharina