Kategorie: Sale-a-Bration

Letze Chance!

Letze Chance!

Am 31.3. endet die Sale-a-Bration 2018… schön war’s! Ich hab gerade nochmal geschaut, ob ich euch alle meine Bastelprojekte gezeigt habe, bei denen die Sale-a-Bration Artikel zum Einsatz kamen. Und siehe da! Drei Sachen habe ich euch (zumindest auf meinem Blog) noch nicht gezeigt.

Den Anfang macht der Panda. Mein absoluter Favorit dieses Jahr.

Der Hintergrund ist mit Aquarelltechnik gestaltet. Wie ich es geschafft habe, dass der Kreis so schön rund wird? Das steht auf meiner Video-To-Do-Liste!

Bei den Pandas kann man auch gut sehen, was für ein toller Effekt mit dem grauen Blend erreicht werden kann. Es sieht aus, als ob der Panda ein ganz schön rundes Bäuchlein hat.

Meine Sammelbesteller von diesem Monat haben ein kleines Dankeschön mit den Vielseitigen Grüßen bekommen. Richtig schöne Hintergrundstempel sind das! Einer sieht aus wie eine kleine Wolke… dazu später mehr…

Und die dritte Sache sind meine Karten, die wir auf dem „Kolorationstechniken-Workshop“ gewerkelt haben. Die zeige ich euch aber morgen ☺.

Jetzt heißt es erstmal alle Sale-a-Bration Prämien nochmal durchgucken und die letzte Chance zum Bestellen nutzen! Bis heute Abend (30.3.2018 )19 Uhr habt ihr noch die Gelegenheit, bei meiner letzten Sammelbestellung mit zu machen!

Seid lieb gegrüßt!

 

Heart Happiness – ein Set voller Herzen

Heart Happiness – ein Set voller Herzen

Hallo ihr Lieben,

jahrelang waren wir nicht mehr auf einer Hochzeit und dieses Jahr stehen gleich zwei Hochzeiten an!

Mein Onkel und die Cousine von meinem Mann heiraten.

Die Einladungen haben wir schon bekommen und nun habe ich zwei Karten gewerkelt, um uns für die Feierlichkeiten anzumelden.

Die Herzen sind aus dem Set Heart Happiness. Wirklich eine wunderschöne Ansammlung von Herzstempeln. Der „Barcode“ ist wieder aus dem Set Vielseitige Grüße, eins der neuen Sale-a-Bration Produkte. Das ganze in Schiefergrau und Savanne. Die Herzen habe ich in Bronze embossed.

Auf den Fotos kommt das leider nicht ganz so gut rüber. Dazu ein bisschen Metallicgarn und fertig!

Am Freitag hatte ich ja meinen Workshop mit dem Thema Embossen. Es hat viel Spaß gemacht. In meinem nächsten Beitrag werde ich euch zeigen, was für Karten wir da gezaubert haben! Vielleicht dauert es aber noch, bis ich es schaffe den Beitrag zu schreiben. Diesmal ist MIR ein krankes Kind dazwischen gekommen. Ein geplatztes Trommelfell… wusste gar nicht, dass das so schnell passieren kann. Sie ist aber fit wie ein Turnschuh! Da werden wir in den nächsten Tagen bestimmt wieder zu zweit vormittags stempeln.

Bis dahin aber erstmal die Ohren steif halten!

Eure Katharina

Eine tolle Idee hatte Christiane noch auf ihrem Blog! Und zwar macht sie dort eine Linkparty! Jeder der möchte kann einen seiner Blogeinträge auf ihrem Blog zeigen! Da mach ich doch gerne mit bei:

… und hier kommst du zu Ihrem Blog…

 

Technikvideo Nr. 2 – Stempeln mit dem Acrylblock

Technikvideo Nr. 2 – Stempeln mit dem Acrylblock

Hallo zusammen,

heute habe ich mein zweites Technik Video gedreht. Darin zeige ich Euch eine tolle Technik, um mit den Acrylblöcken Hintergründe zu stempeln.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/g8XevM4W5ZQ

 

Ich habe verschiedene Varianten ausprobiert und hier sind meine zwei Favoriten!

Wenn ich einen Hintergrund mit mehreren Farben haben möchte, dann nehme ich die Stampin’Write Marker und koloriere den Acrylblock in den verschiedenen Farben.

Irgendwie hab ich gar keine Fotos der verschiedenen Hintergründe gemacht… ich hab sie aber später bei anderen Karten „verwurstet“. Der mehrfarbige Hintergrund ist auf dieser Karte gelandet.

 

Wenn ich nur eine Farbe nehmen möchte, dann färbe ich den Block einfach mit dem Stempelkissen ein. Die Variante, dass man ein oder zwei Tropfen Nachfüllfarbe auf den Block gibt, hat sich bei mir nicht so bewährt, weil man gegebenenfalls später noch die Punkte sieht, auf denen man die Tropfen aufgebracht hat.

Aus den Hintergrundresten ist auch eine Pandakarte entstanden.

Nachdem ihr den Block eingefärbt hab, muss noch das Wasser drauf. Schützt euren Arbeitsplatz mit einem Handtuch! Jetzt wird es bunt!

Auch da gibt es mehrere Möglichkeiten. Mein Favorit ist der Stampin‘ Spritzer. Damit spritzt ihr etwas Wasser auf den Block.

Ihr könnt auch den Wassertankpinsel benutzen, allerdings nehmt ihr damit ja auch wieder Farbe vom Acrylblock runter.

Dann müsst ihr den Block nur noch auf das Papier drücken und fertig ist ein toller Hintergrund.

Hier ist meine Karte aus dem Video.

Alle Artikel, die ihr für die Herstellung der Karten braucht, könnt ihr gerne bei mir bestellen. Am Sonntag könnt ihr auch die teuren Versandkosten von Stampin’Up! sparen, denn da biete ich eine Sammelbestellung an.

Ab heute gibt es auch neue Sale-a-bration Artikel die ihr gratis bei einem Einkauf von 60€ dazu bekommt.

Den neuen Flyer könnt ihr in der Sidebar sehen.

Lieben Gruß, eure Katharina

Wenn nichts hilft, dann hilft ein Doodle-Rand!

Wenn nichts hilft, dann hilft ein Doodle-Rand!

Hallo Ihr Lieben,

am Freitag richte ich einen Kindergeburtstag aus und ich habe den Kindern einen kleinen Goodie gebastelt. Diese Lolliverpackung hatte ich schonmal mit der Meerjungfrau gemacht. Diesmal war aber der Panda dran, weil das Geburtstagskind den so toll findet.

Ich hab zum Panda noch den Spruch : Ich wünsch dir einen zauberhaften Tag gestempelt. Mehr wollte ich eigentlich gar nicht drauf stempeln, aber irgendwie war mir das trotzdem noch zu nackig.

Wenn mir eine Karte zu leer vorkommt, dann versuch ich es immer mit einem Doodle-Rand aufzupeppen.

Ist schon ziemlich beeindruckend, was so ein kleiner schwarzer Strich am Rand bewirkt, oder?

Den Begriff doodle-Rand hatte ich auch erst bei einem Teamtreffen in Kiel gelernt. Damals hatten wir auf einer Weihnachtskarte einen Doodle-Rand zusammen mit einem kleinen Sternenstempel gemalt und die Karte war damit dann erst richtig komplett.

Probiert es doch mal aus! Das Tolle ist, je zittriger die Hand, desto besser das Ergebnis! Am besten geht es mit den schwarzen Schreibstiften von Stampin´Up!

Die haben zwei verschiedene Stärken, je nachdem, ob der Rand eher auffällig sein soll, oder dezent das Bild umspielen soll.

Einen schönen Wochenstart!

Eure Katharina

Farbfächer und Willkommen im Team – Geschenk

Farbfächer und Willkommen im Team – Geschenk

Hallo ihr Lieben,

endlich habe ich es geschafft, mein Willkommensgeschenk für meine neuen Teammitglieder zu packen!

Sie sind hoffentlich bei allen bereits angekommen und deshalb kann ich den Beitrag heute veröffentlichen.

Ich habe eine kleine Karte mit dem Set kreiert mit Liebe gestempelt.

In diesem Set ist auch ein kleiner Stampin’Up!  Stempel, den man braucht, wenn man seine selbstgebastelten Werke verkaufen möchte. Denn dann muss laut der Angel-Police ein Stampin’Up! Zeichen drauf sein.

Aber jetzt zu meinem Geschenk. Was sich für mich als recht praktisch erwiesen hat, sind Stiftebecher in verschiedenen Größen, die man auf den Workshoptisch stellen kann. In meinem kleinen Stiftebecher stehen drei Tombow-Kleber Kopfüber, damit sie immer einsatzbereit sind.

Meine geliebten Stiftebecher hab ich nun auch für meine Teamkollegen besorgt und mit Sale-a-Bration Artikeln gestaltet.

Hier nochmal jede einzelne Seite:

In diesem Video zeige ich dir, wie ich den Stiftebecher bestempelt habe und auch einen kleinen Trick, um filigrane Stanzteile ohne Präzisionskleber aufzukleben.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/_gX7t77JZsk

Obendrauf haben die Drei noch meinen Farbfächer – Prototypen bekommen. Er ist aber noch in der Entwicklungsphase. Das Deckblatt soll noch ein „professionelles Aussehen“ bekommen und es fehlen auch noch die „Zwischenblätter“ zwischen den einzelnen Farbfamilien, die ich gerne noch dazwischen machen möchte.

Aber das Format steht fest und die Beschriftung auch. Ich finde ihn sehr handlich und jetzt muss er noch „rausgeputzt“ werden.

Früher gab es mal einen Colorcoach direkt von Stampin’Up!. In dem waren alle Farben abgedruckt. Aber es ist schon deutlich besser, wenn man den original Farbkarton in den Händen hält und sich so eine Farbkombination ausdenken und zusammenstellen kann.

Ich hab beim Einstieg in das Team „Mach’s dir schön“ von Katja auch einen Farbfächer bekommen. Ich fand es großartig.

Man könnte den Farbfächer zum Beispiel auch zum Einkaufen mitnehmen, wenn man passende Servietten sucht, oder Marmeladengläser mit farblich passenden Deckel.

Wenn ihr auch so eine Farbfächer möchtet, dann sagt mir gerne Bescheid. Ich werde ihn, sobald er für mich perfekt ist, auf meinem Blog vorstellen und dann könnt ihr ihn bei mir auch käuflich erwerben. ☺️

So, das reicht für heute erstmal. Ich sage Tschüss und Lieben Gruß,

Katharina

 

 

20 % sparen?! Komm in mein Team und werde Demo!

20 % sparen?! Komm in mein Team und werde Demo!

So, nach vielen Computer- und Programmabstürzen ist nun auch das kleine Video zum Einstieg bei Stampin‘ Up! fertig! Und ich bin auch fix und fertig :-))

Aber jetzt:

Möchtest du auf deine nächsten Stampin’Up! Bestellungen 20 % sparen? Und möchtest du dir zwei Stempelsets einfach so aus dem Katalog aussuchen, ohne etwas dafür zu bezahlen? Und möchtest du dir für 175,-€ Produkte aus den Katalogen aussuchen, aber nur 129,-€ dafür bezahlen? Wenn du auf alle drei Fragen ein JA antwortest, dann schau dir mein Video an!

Denn jeder kann bei Stampin’Up! einsteigen und sparen. Egal, ob du es ganz groß angehen möchtest und dir eine neue Selbstständigkeit aufbauen möchtest, oder einfach nur für dich privat bestellen möchtest! Du suchst den Haken?! Es gibt keinen!!

Das Team Papiervonmir (Sandra, Barbara, Maren und ich) freuen uns auf Dich!

Liebe Grüße aus Hannover

Katharina

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/9VI-TTK9aoI