Workshop Pop of Petals

Workshop Pop of Petals

Gestern fand mein erster Workshop nach neuem Konzept statt. Ich habe mich ganz und gar einem Stempelset und der dazu passenden Stanze gewidmet.

Pop of Petals! Bis Ende des Monats noch im Produktpaket mit 10 % Ersparnis zu erwerben.

Meine Workshopgäste konnten sich diesmal zwischen zwei Varianten entscheiden.

  1. Variante: Wie bisher konnten die Teilnehmer für 15 € einen kreativen Vormittag erleben.
  2. Variante: Hier gab es meine Neuerung! Wenn sich die Workshopteilnehmer für das Produktpaket entscheiden, bekommen sie das Stempelset, die Stanze und den Workshop für 50 €. Der Workshop hat also nur 6€ gekostet.

Im Vorfeld haben sich nur die Hälfte der Teilnehmer für das Set entschieden. Nachdem alle gesehen haben, wie vielseitig das Set ist, hat sich auch der Rest das Set gesichert!

Auch mein kleiner Begrüßungs-Goodie war mit dem Set hergestellt.

Durch die unterschiedlichen Stilarten der Blumen sind wirklich sehr viele und auch unterschiedliche Stilrichtungen möglich. Angefangen haben wir mit der Blume, die aussieht, als ob sie mit Wachsmaler gemalt ist. Ein sehr verwaschener Stil.

Eine Blüte in Curry Gelb und eine in Rauchblau. Rauchblau ist eine der neuen InColor Farben. Total schön!! Dazwischen eine ausgestanzte Blume in Savanne und einen Gruß in Wildleder. Fertig!

Die zweite Karte ist inspiriert von Daniela Gundlach. Sie hatte mal eine ähnliche Karte mit Blättern gemacht.

Auch hier kam Rauchblau zum Einsatz. Diesmal mit Granit. Und ich finde bei diesen zwei Karten ist es total gut zu erkennen, dass mit diesem Set sehr unterschiedliche Karten möglich sind, obwohl es eigentlich die gleiche Blüte (Form) ist.

Die dritte Karte hab ich auf dem YouTube Kanal von Martin Stone gesehen. Vielmehr die Technik. Die Technik hat mich so beeindruckt, dass ich sie sofort anwenden musste!

Da wir genug Zeit hatten und eine kleine Runde waren, konnte sich jeder eine eigene Farbkombi zusammenstellen.

Minzmakrone, Heideblüte, Kürbisgelb und Olivgrün.

Diese Technik haben wir dann auch gleich auf einer Seite für ein Technikbuch verewigt. Bei jedem meiner Workshops möchte ich jetzt eine Technik vorstellen und so eine Seite gestalten.

Wer auch gerne so eine Seite möchte, der kann sie an einem Stempeltrefftermin „nacharbeiten“. (Es entstehen zusätzliche Materialkosten von 1 € pro Seite.)

Hier noch ein Gruppenbild. Endlich hab ich mal dran gedacht.

Da einigen der Samstag Vormittag Termin nicht so gut gepasst hat, möchte ich zu diesem Workshop ein „Workshop @ home“ anbieten.

Was beinhaltet der Workshop @ home:

  • Stempelset „Pop of Petals“
  • passende Handstanze
  • zugeschnittene Papiere für die 3 Karten
  • Ein Stampin´Blend (die Farbe könnt ihr Euch wünschen! Da damit die Technikseite gemacht wird, braucht ihr in der selben Farbe ein Stempelkissen zu Hause!)
  • Material für die Technikbuchseite
  • Eine Anleitung für alle Projekte

Was braucht ihr zu Hause:

  • Stempelkissen
  • Kleber
  • Acrylblock
  • Stempel mit einem Grußwort
  • Dimensionals

Kosten:

Der Workshop @ home kostet 55,50 Euro zzgl. Versand. Bestellungen nehme ich bis zum 31.5.2019 (18 Uhr) entgegen. Hier gelangt ihr zum Kontaktformular.

So, nun wünsche ich Euch noch einen schönen Sonntag!

Eure Katharina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*